Die Suche ergab 5 Treffer

von Jadoran
15.12.2017 09:05
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Brainstorming zu Phexens Hallen
Antworten: 48
Zugriffe: 1182

Brainstorming zu Phexens Hallen

Wollte ihr es nicht lieber erst mal mit einem eingeblendeten "Sticky"beim Threaderöffnen in PH versuchen. Bei der vorgeschlagenen Lösung wäre z.B. der hier draussen, oder? Und hin und wieder, wenn einer wirklich für "Handelsherr & Kiepenkerl" einen Preis verlangt, für den man sich eine Woche lang in Dubai mit fünf Sternen vergnügen kann, mal rein moderieren und sagen: "Wir sehen DIch, und das mögen wir nicht?"
von Jadoran
14.12.2017 15:04
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Brainstorming zu Phexens Hallen
Antworten: 48
Zugriffe: 1182

Brainstorming zu Phexens Hallen

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
14.12.2017 14:37
beteiligen sich darüber hinaus ja auch nicht an der Community.
In Mmorpgs gibt es häufig reine Sales-Acc's, ich denke, das wird auch hier zuweilen der Fall sein.

Wie wäre es mit einem"Sticky", der bei jedem neuen Thread in PH darauf hinweist, dass ein bestimmtes Geschäftsgebaren unerwünscht ist. (Klare Preisangaben erfoderlich, sonst Threadlöschung, Mondpreise unerwünscht und einzelfallsanktionsbedroht). Manchmal helfen auch Appelle.
Technikfrage:
Wäre es möglich, die Anzahl Edits eines Posts oder die Anzahl neuer Threads pro User in PH zu begrenzen? Dadurch würde das Handelsgeschehen vielleicht ein Stück transparenter.

Ich glaube immer noch, dass die Sammlerpreiskiste gehyped ist. Angesichts der im Netz frei verfügbaren Informationen und dem reinen Vergnügungscharakters des Produktes müsste der, der völlig überzogene Preise fordert, eigentlich ins Leere laufen. Ich glaube einfach nicht, dass jemand diese alten Klamotten so dringend braucht, dass er sich derartig über den Tisch ziehen läßt. Wie gesagt: Es ist kein Krebsmedikament.
von Jadoran
12.12.2017 23:11
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Brainstorming zu Phexens Hallen
Antworten: 48
Zugriffe: 1182

Brainstorming zu Phexens Hallen

Bei Spekulanten sieht man immer nur die großen "Erfolge". Anders als bei dem Ar$chloch Investor, der dieses eine Krebsmedikament monopolisiert hat, braucht kein Mensch alte DSA-Regelbände/AB's zum Leben, und in den meisten Fällen wird ein Spekulant auf den meisten seiner Käufe ziemlich lang oder gar endgültig sitzen bleiben.
Dass Ulisses das fördert glaube ich nicht. Die machen ihre eigene Version der Loot-Boxen und bringen "Limited Editions" raus. Wer weiss, wann das erste Abenteuer als Directors Cut oder mit booster-pack NSC Karten rauskommt ^^ Aber weswegen sollte U ein Interesse daran haben, andere Leute reich zu machen?
Und schliesslich glaube ich, das die meiste der utopischen Preise auch nur Luftpreise sind, die im Endeffekt eben keiner zahlt. Herrje, so ziemlich alles was in den meisten Regionalspielhilfen stand, ist in der Wiki nachzulesen oder hier im Forum zu eruieren, wenn jemand unbedingt wissen will, wer der Vater von Azariel Scharlachkrauts Baby ist...
von Jadoran
06.12.2017 18:13
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Brainstorming zu Phexens Hallen
Antworten: 48
Zugriffe: 1182

Brainstorming zu Phexens Hallen

Mein Eindruck ist, dass Ulisses dieses Sammel-Selten-Sonder-Selling stark fördert. Es sei ihnen gegönnt. Aber so eine Verkaufspolitik zieht natürlich auch solches Spekulationsgebaren nach sich. Wenn die Preise zu hoch werden (ebay behalten die sicher auch im Auge) wird Ulisses schon nachdrucken. Wobei ein Teil der "fehlenden" Neuauflagen in der verwursteten Lizenzpolitik gegenüber den Autoren und Illustratoren liegen soll...
von Jadoran
05.12.2017 11:34
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Brainstorming zu Phexens Hallen
Antworten: 48
Zugriffe: 1182

Brainstorming zu Phexens Hallen

Ich frage mich, ob Phexens Hallen für gewerbliche Händler wirklich attraktiv ist. Schließlich müssen die Rechnungen ausstellen, Mehrwertsteuer ausweisen etc. Das von Dir beschriebene "unerwünschte Verhalten" sind in meinen AUgen eher Amateur-Spekulanten. Und hier dürfte einer der schlechtesten Orte sein, um Wucherpreise durchzudrücken. schliesslich wimmelt es hier von Leuten, die sich auskennen.
Ich verstehe, dass man als Plattformbetreiber sich immer mal wieder fragt, ob man für (von einem selbst auch noch) unerwünschte Inhalte in irgendeiner Form haftbar gemacht werden kann ("Wie könnt ihr es zulassen, dass hier in unseren heiligen Hallen..."), aber bei der klaren Deklarierung als private Tauschbörse, dem Fehlen irgendwelcher Systemunterstützung bei Zahlungsvorgängen, sollte das eigentlich kein Problem sein.
Wenn ein Leidensdruck besteht, dann würde 3) vorschlagen mit einem Zähler für Posts in inhaltlichen Foren (auch wenn das eine leicht umgehbare Krücke ist, wenn sich denn wirklich irgendwer "einschleichen" will.
Ich persönlich habe PH noch nie genutzt, aber ich fände es schade, wenn man die Privat-Tauscher/Verkäufer auf Ebay/Amazon verweist und denke, dass es auch ein (Schleich-)Weg ist, der den einen oder anderen Rollenspielinterssierten auf unser Forum lockt.