Die Suche ergab 2 Treffer

von B.O.B.
16.01.2018 15:24
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)
Antworten: 5932
Zugriffe: 377124

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Roban Loken hat geschrieben:
16.01.2018 14:23
Ist das richtig, oder mach ich irgendwas an der Berechnung falsch?
Ja, machst du. Schildparade geht zwar auf den Parade-Basiswert aber ohne die -6 durch die falsche Hand.

Wenn du mit dem Schild hingegen zuschlagen möchtest, must du die -6 durch falsche Hand beachten, dafür addierst du dabei aber auch einen Talentwert (in dem Fall Raufen) zum Attacke-Basiswert.

Parierwaffen funktionieren dann nochmal völlig anders. Hier benutzt du deinen regulären Waffen-Paradewert und modifizierst ihn entsprechend der SFs und Parierwaffen-WM. Hierbei ist der Bonus insgesamt deutlich geringer, dafür gibt dir die Parierwaffe aber Vorteile beim Manöver Binden.

Beispiele:

Du hast Attacke-Basis 8, Parade-Basis 8 und kämpfst mit einem Schwert (TaW 9) und hast einen Raufen-TaW von 9.Die Punkte sind jeweils maximal offensive verteilt (also +7/+2).
Damit hast du Attacke 15 und Parade 10 nur mit dem Schwert.
Attacke 15, Parade 13 mit Schwert und Schild. (Schwertattacke 15 + Buckler-WV 0 =15; PA-Basis 8 + Linkhand 1 + Schildkampf 2 + Buckler-WV 2 = 13)
Attacke 9 für einen Schildstoß mit dem Vollmetall-Buckler (Raufenattacke 15 + falsche Hand -6 + Buckler-WV 0)

oder als Parierwaffe:

Attacke 15, Parade 8 mit dem Buckler als Parierwaffe (hier keine Einrechnung des WV in die Attacke; Schwertparade 10 + Linkhand -4 + Buckler-WV 2 = 8)

Beides ist aber auch (mit Beispiel) so erklärt auf WdS, S. 70 ("Parade mit einer Parierwaffe", "Parade mit dem Schild")

Zusammengefaßt: Für die Verwendung eines Schildes bietet sich eine offensive Verteilung der Waffen-Talentpunkte an, weil sich die Schildparade unabhängig von der Punkteverteilung des TaWs berechnet (während größere Schild allerdings die Attacke leicht verringern). Für die Verwendung einer Parierwaffe bietet sich ein defensive Punkteverteilung an, da die Boni (auf Basis des Waffentalents) zwar geringer sind, aber die das Manöver Binden (Parade mit Ansage von +4 oder mehr) wesentlich stärker wird.
von B.O.B.
26.10.2016 02:30
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)
Antworten: 5932
Zugriffe: 377124

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte)

Du kannst im Laufe des Spiels grundsätzlich so viele Talente/ Zauber aktivieren/steigern und Liturgien erlernen wie du möchtest. Vorrausgesetzt natürlich du findest im Spiel jemanden, der dir das beibringt.

Nur bei der Charaktererschaffung gibt es eine maximale Anzahl, die du zusätzlich zu denen die du automatisch erhälst, aktivieren/lernen kannst.

Bei Liturgien im Speziellen brauchst du zusätzlich immer mindestens die dreifache Liturgiekenntnis (also nur Grad (0 und) 1 Liturgien mit LKW 3, Grad 2 Liturgien ab LKW 6 usw.).

PS: Das gilt meines Wissens nach auch für die Charaktererschaffung. Solltest du also z.B. nur mit Liturgiekenntnis 3 starten aber automatisch eine Grad 2 Liturgie im Starpaket haben, ist diese zwar schon bezahlt. Aber sinnvoll benutzen kannst du sie noch nicht.

Edit: Sicherheitshalber nochmal nachgeschlagen... Liturgien aus dem Startpaket stehen auch zur Verfügung, wenn die Liturgiekenntnis eigentlich zu niedrig zum Erlernen wäre.