Die Suche ergab 386 Treffer

von Advocatus Diaboli
12.07.2018 22:17
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 683

Schwert von Belhalhar

Natürlich Belohnung. Aber man gibt etwas dafür - bei deinen Beispielen gibt man seine Moralvorstellungen auf. Auch das ist ein Preis und natürlich das Leben der Opfer. Das finde ich gut. Einen Bestrafung für's Nichtstun finde ich unlogisch. Also: Nichtstun tut gar nichts. Benutzung kostet etwas und ...
von Advocatus Diaboli
12.07.2018 21:56
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 683

Schwert von Belhalhar

Ich finde ein verfluchtes Schwert darf einen nicht umbringen nur weil man es einen Monat nicht benutzt. Allerdings sollte es den Träger merklich schwächen, wenn er es zu lange nicht benutzt. Sollte eine verfluchte Waffe nicht eher dann Nachteile bringen, wenn man sie benutzt? So a la: Je mehr man s...
von Advocatus Diaboli
12.07.2018 21:31
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?
Antworten: 25
Zugriffe: 878

Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?

Ich verstehe auch nicht, warum die HA so ein emotionales Thema ist. Die Freiheiten im Mythos hat man doch immer noch. 90% dessen, was in der HA steht, ist per Definition keinem Sterblichen so bekannt. Die SC haben noch immer genauso viele Freiheiten, Dinge zu glauben, wie vorher. Und die aktuell mäc...
von Advocatus Diaboli
12.07.2018 21:17
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Bezahlung für Krieger
Antworten: 20
Zugriffe: 592

Bezahlung für Krieger

Hm, wie bitte? Woher stammt den diese Idee? Jede_r kriegt für die eigene Arbeit Lohn. Wenn Krieger_innen sich in einem Heer verdingen, erhalten sie Sold. Wenn sie einer Stadtgarde dienen, erhalten sie Lohn. Wenn sie die armen Schweine der Landwehr anführen, kriegen sie Taler. Wenn sie eine Leibwach...
von Advocatus Diaboli
10.07.2018 21:28
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Bezahlung für Krieger
Antworten: 20
Zugriffe: 592

Bezahlung für Krieger

Das kommt halt drauf an, wie du es rechnen willst. 10-15D sind das, was du ausgeben müsstest für einen angemessenen Lebensstandard und wie bereits angemerkt wurde, geht es da nicht nur um Bequemlichkeit. Die Bequemlichkeit des Chars ist den Spielern meistens unwichtig, sonst würde man sie ja auch ni...
von Advocatus Diaboli
04.07.2018 21:57
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Spieler frevelt Tsa? Wie als SL reagieren?
Antworten: 33
Zugriffe: 1195

Spieler frevelt Tsa? Wie als SL reagieren?

Um ihm eine angemessene Konsequenz zu geben, überlege a) Welche Konsequenz würde ein Tsageweihter kriegen? b) Welche Konsequenz würde ein Alriknormalaventurier ohne Tsabezug kriegen? c) Welche Konsequenz würde ein verdorbener Bösewicht kriegen? Und dann überlege, zu was oder wo dazwischen du den SC ...
von Advocatus Diaboli
04.07.2018 10:06
Forum: Abenteuer & Kampagnen
Thema: Mondenkaiser Dauer OT?
Antworten: 1
Zugriffe: 130

Mondenkaiser Dauer OT?

Bitte keine Spoiler, ich bin Spieler, nicht SL! Hat jemand Mondenkaiser gespielt und kann grob sagen, wie lange man dafür veranschlagen sollte? Wir überlegen, nach Von eigenen Gnaden jetzt Mondenkaiser zu spielen, ehe wir Mit wehenden Bannern weiter machen. Wenn wir Von eigenen Gnaden fertig haben, ...
von Advocatus Diaboli
01.07.2018 02:06
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Neuerstellung: Kämpfer
Antworten: 15
Zugriffe: 758

Neuerstellung: Kämpfer

Was du beschreibst, ist ein sehr häufiger Typus unter Rollenspielanfängern. Vermutlich spielt der betreffende Spieler gerne PC-Rollenspiele und geht im Pen-&-Paper-Rollenspiel nun so vor, wie die meisten PC-Spieler es in den PC-Rollenspielen halt tun. Viele spielen auch nach Jahren Pen & Paper noch ...
von Advocatus Diaboli
28.06.2018 21:38
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Borons Gabe des Vergessens
Antworten: 4
Zugriffe: 361

Borons Gabe des Vergessens

Wie viel Ansehen hätte eine Kirche, die Menschen gegen ihren Willen Dinge vergessen lässt? Das Vergessen ist ein Geschenk Borons für die, die an schlechten Erinnerungen leiden und ein Geschenk immer abgelehnt werden. Bei Noinoniten landen natürlich auch mal unfreiwillig Menschen, die von ihren Verwa...
von Advocatus Diaboli
28.06.2018 20:57
Forum: Smalltalk
Thema: Wahnwitz - xeledonischer Spott - und anderer Unsinn
Antworten: 135
Zugriffe: 5065

Wahnwitz - xeledonischer Spott - und anderer Unsinn

Eadee hat geschrieben:
28.06.2018 09:19
Nein, das wäre zu einfach. @Advocatus Diaboli wird zu @LordShadowGizar.
@LordShadowGizar wird zu @Märzhäsin, diese widerum zu @Desiderius Findeisen und da verliert sich dann die Spur...
Häh?

Fanstef Schfrit
alias:
LordShadowGizar
von Advocatus Diaboli
27.06.2018 11:48
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?
Antworten: 25
Zugriffe: 878

Hat Reißgram wirklich die Menschen erschaffen, oder ist das eine Nivesenlegende?

Ich habe es selbst in der Historia Aventuria gelesen: Ja, Reißgram hat die Menschen geschaffen als eine Art Hilfsvolk zu den Wulfen, eine Art Mischung aus Menschen und Wölfen, nur dass sie vor beiden da waren. Die Menschen waren nie Reißgrams erwähltes Volk oder so. Sie wurden geschaffen, weil Reißg...
von Advocatus Diaboli
26.06.2018 22:53
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Khunchomer Kodex
Antworten: 38
Zugriffe: 1365

Khunchomer Kodex

Das wird dann eine sehr große Tabelle. Wir hätten als zu berücksichtigende Faktoren: Erfahrung? Ruhm? Art der Ausrüstung bzw. zu kämpfen? Qualität der Ausrüstung? Stellt AG zusätzliche Ausrüstung? Spezielle Fähigkeiten? (Feldscher, Sappeur, Magier, Geweihter, ...) Dauer der Anstellung? (je kürzer, d...
von Advocatus Diaboli
20.06.2018 17:40
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Khunchomer Kodex
Antworten: 38
Zugriffe: 1365

Khunchomer Kodex

Wenn ihr alle gemeinschaftlich die Ausrichter der Expedition seid, kann er schlecht einen Söldnervertrag haben. Er kann sich ja nicht selbst anstellen. Er kann sich aber natürlich auch als Teilauftraggeber das Plünderrecht vertraglich vor den anderen Teilauftraggebern gesichert haben. Den Hauptteil ...
von Advocatus Diaboli
20.06.2018 16:58
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Schicksalspunkte
Antworten: 80
Zugriffe: 3838

Schicksalspunkte

Also ein Werkzeug, um verschiedene Spielertypen zusammen auf ihre Kosten kommen zu lassen. Damit wäre ich zufrieden, wenn es funktioniert. Die Theorie klingt gut. Ich bin unsicher, ob das bei uns funktionieren würde. Vielleicht probieren wir es mal aus.
von Advocatus Diaboli
20.06.2018 16:01
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Khunchomer Kodex
Antworten: 38
Zugriffe: 1365

Khunchomer Kodex

Einen Söldnervertrag nach dem Kodex abzuschließen bedeutet erstmal nur: fair. Wie du schon festgestellt hast, sind das keine feste Regeln, mehr Richtlinien, was alles in einem ordentlichen Vertrag berücksichtigt werden sollte und welche Bezahlungen unter welchen Umständen akzeptabel sind. Dabei sind...
von Advocatus Diaboli
19.06.2018 21:09
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Schicksalspunkte
Antworten: 80
Zugriffe: 3838

Schicksalspunkte

Schicksalspunkte halte ich für universeller. Denn ich glaube nicht, dass der Charakterspieler seine Nachteile weniger ausspielt, wenn er dafür eine Belohnung bekommt. Ich bin mir aber sicher, dass Problemlöser und andere sie öfter ausspielen. Daran kann ich nichts Kontraproduktives finden. Ist es n...
von Advocatus Diaboli
18.06.2018 23:29
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Schicksalspunkte
Antworten: 80
Zugriffe: 3838

Schicksalspunkte

Wir spielen aktuell (DSA4) ohne SchiPs, ich habe aber vor Jahren mal damit gespielt (auch DSA4). Wir bekamen SchiPs für Texte zu unseren Chars (20 Fragen, Tagebucheinträge/Briefe etc.). Je mehr wir uns mit dem Char befassten, desto eher konnten wir den Chartod verhindern. Sonst hätten wir öfter neue...
von Advocatus Diaboli
14.06.2018 01:02
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)
Antworten: 6708
Zugriffe: 326181

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

WdS 109 - Rüstungszonentabelle: Die Brigantina kommt auf 2,8/2,8, der Eisenmantel dank * auf weniger BE bei höherem RS, nämlich 3,6/2,6. Auch im Arsenal (AA 104) haben beide 3/2, wobei der Eisenmantel in den Zonen mehr RS hat und eben ein *. Wieso hat der Eisenmantel einen * und die Brigantina nich...
von Advocatus Diaboli
13.06.2018 16:58
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Erstellung eines nördl. Exoten
Antworten: 19
Zugriffe: 762

Erstellung eines nördl. Exoten

Ein bisschen Sagen und Legenden und - falls kein Vollmagier dabei sein wird - auch Magiekunde könnten nutzen. Und es wird Kämpfe geben, also schadet ein netter Hiebwaffenwert mit Wuchtschlag auch nicht. Das ist ja nicht so abwegig, Holzfäller kriegen Wuchtschlag verbilligt. So ein echter Skipsmider ...
von Advocatus Diaboli
13.06.2018 08:53
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Erstellung eines nördl. Exoten
Antworten: 19
Zugriffe: 762

Erstellung eines nördl. Exoten

Ich habe Phileasson angefangen mit meiner Olporter Magierin mit elfischen Wurzeln. Ich kann das Konzept nur empfehlen! Ich habe den Charakter geliebt und hatte unglaublich viel Spaß. Leider kamen wir nicht weit, ehe sich die Gruppe auflöste. Alwynje Svatjadottir war der Rasse nach regeltechnisch ein...
von Advocatus Diaboli
11.06.2018 23:22
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Reitertreue umerziehen
Antworten: 10
Zugriffe: 556

Reitertreue umerziehen

Es geht auch magisch und freundlicher mit dem Sanftmut. Jeglicher magischer Kram ist halt nur keine Dauerlösung. Das Pferd dauerhaft zu bezaubern kostet dauerhaft AsP oder dauerhaft Geld. Da AsP auch Geld wer sind - da kaufe man sich doch lieber ein neues Pferd. Allerdings kann Magie evt. den Umerzi...
von Advocatus Diaboli
11.06.2018 16:00
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Reitertreue umerziehen
Antworten: 10
Zugriffe: 556

Reitertreue umerziehen

In der Zoo-Botanica Aventurica gibt es ab S. 17 ein Kapitel zum Abrichten von Tieren, wobei die Ausbildung von Pferden gesondert ab S. 30 behandelt wird. Dieses Pferd ist zwar schon ausgebildet, trotzdem wird man am ehesten dort die passenden Regeln finden. Der/die neuen Besitzer müssen vermutlich d...
von Advocatus Diaboli
11.06.2018 11:03
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Parierwaffen außerhalb der Zivilisation
Antworten: 62
Zugriffe: 2013

Parierwaffen außerhalb der Zivilisation

Lernzeiten für SF sind gefünftelt (oder waren es geviertelt?). Mit dem Schild umzugehen, dauert genau so lange wie 100AP in eine Waffe zu stecken. Man lernt also Schildkampf+Linkhand schneller, als seinen Schwert-TaW auf 5 zu bringen. Ich glaube nicht, dass auch ein Großteil von diesen Waffentreuen...
von Advocatus Diaboli
09.06.2018 14:20
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Parierwaffen außerhalb der Zivilisation
Antworten: 62
Zugriffe: 2013

Parierwaffen außerhalb der Zivilisation

Und wie viele nicht hauptberufliche Kämpfer, herumziehende Helden mal außenvor, stecken 1000 AP in den Kampfbereich?
von Advocatus Diaboli
09.06.2018 14:19
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Ladifaahri, Blüten- und anderen Feenwesen
Antworten: 8
Zugriffe: 495

Ladifaahri, Blüten- und anderen Feenwesen

Meine Hexe hat mal unfreiwillig Bekanntschaft mit so Blütenfeen gemacht. Wir hatten einen Schelm in der Gruppe, der die gerufen hat, um meiner Hexe (sehr herrisch, eitel usw.) zu zeigen, wie nervig sie für andere ist. (Das ging für ihn aber nach hinten los, weil meine Hexe ihm dafür den Krötenkuss v...
von Advocatus Diaboli
09.06.2018 14:07
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Parierwaffen außerhalb der Zivilisation
Antworten: 62
Zugriffe: 2013

Parierwaffen außerhalb der Zivilisation

Doch. Der Grund ist Zeit. Jemand der gezwungenermaßen gerade aktuell eine 1-Hand-Waffe führt, aber nie richtig darin ausgebildet wurde, wird auch nicht in der Schildbenutzung ausgebildet. Wer mit der 1-Hand-Waffe ausgebildet wird, wird evt. auch mit Schild ausgebildet. Aber ein Schild benutzen zu le...
von Advocatus Diaboli
09.06.2018 01:02
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Parierwaffen außerhalb der Zivilisation
Antworten: 62
Zugriffe: 2013

Parierwaffen außerhalb der Zivilisation

OK. Nachgelesen HdR 45. Den größten Teil der Heere bilden die Waffentreuen. Die ländlichen eher leichtes Fußvolk, die städtische eher schweres. Vermutlich gibt es mehr ländlich als städtisch im MR. HdR 42 steht, in den Nordprovinzen wird eher leichtes Fußvolk eingesetzt, in den zentralen Provinzen s...
von Advocatus Diaboli
07.06.2018 23:32
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie sehr dem Meister rein reden?
Antworten: 60
Zugriffe: 2086

Wie sehr dem Meister rein reden?

Sehr interessantes und sehr schwieriges Thema. Ich habe lange Zeit - ist jetzt zum Glück anders - in einer Gruppe gespielt, in der sehr viel diskutiert wurde, oft auch lange und heftig. Da wurde der Spielfluss nicht dadurch gestört, dass jemand Regeln nachgeschaut hätte, sondern es wurden oft und la...
von Advocatus Diaboli
07.06.2018 19:46
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Parierwaffen außerhalb der Zivilisation
Antworten: 62
Zugriffe: 2013

Parierwaffen außerhalb der Zivilisation

Und nicht jeder Stadtbewohner ist Bürger und damit wehrpflichtig. Es ist ja auch nicht jeder Bauer frei und damit wehrpflichtig. Aber diese Waffentreuen stellen das Gros des Reichsheeres und sie bilden den Schildwall. Das war ja die Aussage oben. Schweres Fußvolk ist in WdH anscheinend den Leuten m...