Die Suche ergab 1 Treffer

von Assaltaro
09.11.2017 14:01
Forum: Novizen & Eleven
Thema: Eure Hausregeln für DSA5
Antworten: 14
Zugriffe: 1318
Geschlecht:

Eure Hausregeln für DSA5

Schlüter hat geschrieben:
09.11.2017 01:54
Ad Kostenersparnis bei Zaubern: Bei den meisten (ich glaube sogar allen) Kampfzaubern sind die Kosten explizit als NICHT modifizierbar angegeben. Und die kosten so 8 AsP pro Zauber. Wenn wir jetzt von so 35 AsP ausgehen (also Vorteil: Zauberer und Leiteigenschaft auf 15) darf der gute Herr Magier nur 4 offensive Sprüche pro Kampf raushauen. Da könnte man jetzt natürlich argumentieren, dass viele Zauber zusätzliche Effekte haben (wie Rüstung ignorieren, oder sie können einen Status wie Brennend verteilen) und das hat schon seine Richtigkeit. Problem dabei ist allerdings oft gewesen, dass es dann bei einer zweiten Kampfbegegnung am selben Tag (und das kam vor) unsere Magier AsP-leer waren, und sich dezent nutzlos vorkamen. Darum haben wir eingeführt, dass Zauberer (also alle mit dem Vorteil) 1 AsP pro Stunde zurückbekommen, plus dann nochmal die nächtliche Regeneration. Das kippt natürlich das Spiel bei manchen Zaubern, weswegen wir die Zauberauswahl immer im vorhinein klären (Vollkommen absurd starke Zauber wie den Axxeleratus sollte man aber ganz raushausregeln).

In diesem Sinne,
Gute Nacht
Uff, das macht die Magier doch viel zu stark. Die Magier können mit ihren AsP ja auch außerhalb des Kampfes eine Menge anfangen, wo das Schwert des Kriegers aber komplett nutzlos ist. Es ist Absicht, dass Magier nicht so extrem viele Kampfzauber raushauen können bzw. diese so teuer sind. Meine Magier verwenden meist gar keine Kampfzauber, sonder greifen im Kampf auf Supportzauber zurück, verstecken sich gleich oder hauen mit dem Stab zu. Und ich finde es nicht schlimm, Kampf ist einfach nicht deren Zuständigkeitsbereich, der Krieger will mir ja auch nicht bei magischen Analysen helfen.
Selbst die Kampfakademie greifen viel mehr auf Supportzauber (Axxel, Armatrutz etc) zurück anstatt Schadenszauber. Die Schadenszauber würde ich nur nehmen wenn deren Sekundäreffekte einen großen Vorteil gegenüber normalen Waffen bringt, wie z.b. bei Wesen mit Resistenz/Immunität profaner Schaden.