Die Suche ergab 163 Treffer

von Assaltaro
17.08.2018 18:14
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Konzentriert besieht sich die alte Frau den Arm des Jungen und runzelt etwas die Stirn. Sie legt auch kurz die Hand auf seine Stirn und seufzt leise. "Die Verletzung ist nicht das Problem, hätte man sie sofort richtig ausgewaschen und verbunden. So aber kam Schmutz hinein und sie hat sich entzündet. Er hat auch schon leichtes Fieber, gut das ich dagegen noch etwas habe. Was genau könnt Ihr mit Eurer Magie denn beitragen? Das Fieber senken? Die Wunde schließen oder sie zumindest säubern? Wenn nicht brauche ich abgekochtes Wasser."
Fragend blickt sie dabei zu Curthan, der Rest wird vorerst ignoriert.
von Assaltaro
13.08.2018 20:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Schließlich öffnet sich die Haustür und Arlinde kommt mit einer recht alten Frau - weiße Haare, einfache Kleidung- zurück. Die alte Dame beachtet die Gäste nur recht kurz und mustert sie grob. "Ah, du hast Freunde zu Besuch. Aber da ist ja der Kleine, na was hast du wieder angestellt?" Damit eilt sie auch schon weiter zu Albrecht und besieht sich seinen Arm. Dieser zieht etwas schuldbewusst den Kopf ein. "Wir sind wieder etwas auf den Felsen rumgeklettert und ich hab mich verletzt. Darius wollte dann nicht das wir gleich heimkommen und es selbst verbinden, damit wir keinen Ärger kriegen und jetzt tut es viel mehr weh als davor."
von Assaltaro
09.08.2018 15:12
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Junge blickt noch immer etwas misstrauisch den Elfen und nickt dann schließlich. Schnell ist seine Aufmerksamkeit aber bei Geron und er nickt begeistert. "Ohja, aber eine lustige Geschichte. Ohne Monster oder sowas."
Auch zu Sandro blickt er kurz. "Dann ist ja gut, wenn er mich nicht verzaubert. Ich bin Albrecht"
von Assaltaro
02.08.2018 08:52
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der junge sieht mit großen Augen zu Calhenheri und mustert besonders seine spitzen Ohren. Unschlüssig sieht er noch kurz zu Arlinde und schüttelt dann den Kopf. "Nein, ich hab gehört Elfenmusik verzaubert einen. Ich mag nicht verzaubert werden, das ist bestimmt schlecht."

Arlinde blickt noch kurz zurück zu Curthan. "Ja wir leben alleine", dann verschwindet sie vorerst nach draußen.
von Assaltaro
01.08.2018 15:14
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

"Dann folgt mir" Damit geht die junge Frau voraus zu einem kleinen Haus am Dorfrand, es war wirklich recht einfach und bietet innen nur einen Raum mit Kochstelle und zwei kleinen weiteren Kammern mit den Betten. Vor der Feuerstelle sitzt ein kleiner Junge, ein paar Jahre jünger als Arlinde und blickt mit großen Augen zu ihrer Schwester und den Gästen. Schweiß steht ihm auf der Stirn und er hält einen Arm dicht am Körper.

Arlinde geht sofort zu ihm und redet leise mit ihm. "Ich hab Besuch mitgebracht, sie haben mir vorhin sehr geholfen. Also sie lieb zu ihnen, während ich Gelda hole, damit du wieder gesund wirst, ja?" Sie erhebt sich wieder und wendet sich wieder an die Gruppe, weist auf einen kleinen Tisch mit vier Stühlen. "Nehmt doch Platz, mehr Stühle haben wir leider nicht. Ich muss noch einmal kurz weg"
von Assaltaro
23.07.2018 18:16
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Damit führt das Mädchen die Gruppe weiter am Waldrand entlang bis am späten Nachmittag ein kleines Dorf vor ihnen zu sehen ist. Es sind nur einige wenige Häuser entlang des Rotwassers und dahinter schließt sich ein hübscher Hain aus Espen an, in deren Mitte ein kleiner Schrein der lieblichen Rahja steht mit einem gut gepflegten Rosengarten. Eine Frau in den üblichen roten Geweihtentracht kniet gerade in Mitten der Rosen und scheint sie ein wenig zuzuschneiden.
Zwei weitere Wege führen noch von dem Dorf weg, einer Richtung Gebirge und der andere gesäumt von Erlen zu einem Gebäude aus dunklem Marmor, einem Noioniten Kloster.
Arlinde wendet sich kurz zu der Gruppe um. "Wir sind da, das ist Espen und ich wohne gleich dort vorne. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die Nacht bei mir bleiben, viel Platz ist aber nicht und wir haben auch nur drei Betten."
von Assaltaro
03.07.2018 08:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Wenn Siegfried sich mit sämtlichen Titeln vorstellt verneint sie sich kurz tief, ist aber weit von einem höfischen Knicks entfernt. "Arlinde aus Espen, hoher Herr. Danke für Euer Angebot, doch ich muss mich nun beeilen. Mein Bruder hat sich verletzt und die alte Gelda braucht dafür diese Kräuter"
von Assaltaro
02.07.2018 18:42
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Das junge Mädchen hilft wortlos beim Sammeln von Feuerholz. Es ist wirklich nicht leicht trocken genuges Holz aufzutreiben, doch zusammen finden Siegfrid, Calhenheri und die Gerettete genug für ein kleines Totenfeuer, zumal sie sich in diesem Wald wohl recht gut auskennt.

Dennoch beginnt das Holz nur mühsam zu brennen und bildet einigen Rauch. Nach einer Weile ist es aber heiß genug und springt auf die Leichen der Orks über. Die junge Frau steht grimmig davor und beobachtet wie die Flammen langsam die Orks verzehren.
von Assaltaro
24.06.2018 11:53
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Das Mädchen folgt den anderen ungefragt aus dem Wald und packt sogar mit an, wenn jemand mit seinem Ork Schwierigkeiten hat. Nach kurzer Zeit kommt die kleine Gruppe wieder an den Weg, an die Stelle, wo sie die Schreie vernahmen.
von Assaltaro
20.06.2018 16:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Es war für Curthan ein leichtes dem Ork ein Ende zu setzen und das Mädchen sieht seelenruhig zu. Keinen Augenblick hat sie sich abgewendet und es war erneut kurz dieser Hass in ihren Augen zu sehen. Langsam steckt sie nun ihren Dolch weg und ergreift wieder ihren Korb. "Er hat es verdient. Und euch danke ich allen sehr für die Hilfe, doch leider kann ich euch dafür nicht viel geben. Höchstens ein Dach über dem Kopf für die kommende Nacht."
von Assaltaro
19.06.2018 17:08
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die junge Frau sieht nun irritiert zwischen ihren Retter hin und her. "Soll ich nun doch?" Ihre Stimme klingt nun leicht unsicher, aber ihre Augen wirken weiter entschlossen es wirklich durchzuziehen. Abwartend blickt sie mit dem Dolch in der Hand zu Siegfried.
von Assaltaro
18.06.2018 15:18
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Zögernd lässt sie den Dolch wieder sinken. "Ich solle ihm also Gnade gewähren, obwohl er das bei mir nicht getan hätte? Frieden wird es zwischen uns sicher niemals geben, wenn er zu den seinen zurück geht werden sie nur verstärkt zurück kehren und wieder welche aus unserem Dorf holen.
Und wie wollt Ihr überhaupt mit ihm reden? Alles was sie von sich geben, klingt wie das Grunzen eines Schweines."

Ihre Stimme klingt jetzt viel mehr verzweifelt und auch unsicher. "Vielleicht sollten wir auch einfach nicht so nahe am Gebirge wohnen, angeblich wohnen sie in den Bergen"
von Assaltaro
18.06.2018 08:56
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Ork schreit einmal kurz schmerzerfüllt auf, als Geron die Lanze ergreift und ihn an Ort und Stelle hält. Große Gegenwehr wird er aber nicht mehr leisten.

Die Gerettete erhebt sich währenddessen langsam und hebt auch wieder ihren Korb auf, sowie den Dolch der darin liegt und ihr wohl zum Abschneiden der Blätter gedient hat. "Ihr wollt Ihn also leben lassen? Ihn sogar heilen? Damit er wieder kommt und sie weitere Menschen mitnehmen? Sie rauben die Männer, damit sie für sie schuften und die Frauen, damit sie ihre Krieger gebären, mit denen sie uns dann erneut angreifen. Wenn Ihr es nicht tut, dann mach ich es. Es ist meine Pflicht als Weidenerin, das Land vor diesen Kreaturen zu schützen. Und Rondras Gebote, zählen für sie nicht" Ein gewisser Hass schwingt in ihrer Stimme mit und sie zeigt sich keineswegs als das hilflose Opfer. Ein Feuer und Kampfgeist brennt in ihren Augen und hätte sie bereits die Stärke und Schnelligkeit einer erwachsenen Frau, wäre der Kampf vielleicht anders verlaufen und sie hätte gar keine Hilfe gebraucht.
von Assaltaro
16.06.2018 10:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die junge Frau greift etwas zögernd nach dem Hemd, streift es sich dann aber schnell über, wenn keiner der Männer hersieht. "D...Danke" kommt es stotternd aus ihrer Richtung.
von Assaltaro
15.06.2018 16:51
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Mit vereinten Kräften, wobei Sandro den Ork fast alleine zieht, kann das Mädchen schließlich befreit werden. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass sie aber kein Kind mehr ist, sondern gerade zur Frau heranwächst. Mit großen Augen rutscht sie dann nach hinten von dem Ork weg und atmet schwer und vor allem schnell ein und aus. Mit zitternden Händen versucht sie ihr zerrissenes Kleid vorne irgendwie noch zusammenzuhalten, auf dem Bodne neben ihr liegt ein umgeworfener Korb mit Kräutern. Verletzungen scheint sie bis auf ein paar Kratzer und Schrammen keine zu haben.
Der Ork dagegen stöhnt kurz auf und ergreift Sandros Bein, offensichtlich ist er noch nicht tot.
von Assaltaro
14.06.2018 14:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Sigfried konnte den wuchtigen Hieb auf Faran gerade noch abwehren, das Schwert nach oben ziehen und trifft dabei den Ork an seinem Waffenarm. Schmerzerfüllt heult der Schwarzpelz auf, doch kann er den Säbel in der Hand behalten und schlägt voller Wut zu. Doch Faran tänzelt ein Stück zur Seite und somit entgehen Reiter und Pferd dem Hieb. Es folgt noch ein kurzer Schlagabtausch, bei dem keiner der Kontrahenten einen Treffer landet, bis der Rest der Truppe den Kampfplatz erreichen.

Das Mädchen, mit blond gelockten Haaren, kämpft sich stückweise unter dem Ork hervor, hat aber sichtlich Schwierigkeiten mit seinem Gewicht. Eine lange Lanze steckt in seinem Rücken, auf dem sich ein großer Blutfleck ausgebreitet hat.
von Assaltaro
14.06.2018 12:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der getroffene Ork stößt einen lauten Schmerzensschrei aus, welcher sicher im ganzen Wald zu hören ist und klappt langsam über dem Mächen zusammen, welche nun ebenfalls kurz aufschreit und dann verzweifelt versucht die schwere Masse loszuwerden. Der zweite Ork stürmt mit einem Brüllen und erhobenem abgewetzten Säbel auf den Ritter zu und schlägt nach dem Pferd.
von Assaltaro
14.06.2018 00:12
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Ohne auf Curthans Ruf zu hören, prescht Sigfried voran und lenkt Faran geschickt zwischen den Bäumen hindurch. Tief über den Hals gebeugt, um den tiefhängenden Ästen auszuweichen, schafft er es die Lanze einsatzbereit zu machen. Zuerst werden die Rufe lauter und der Wortlaut ist auszumachen. "Lass mich, hau ab" Noch etwas entfernt erkennt er dann vor sich zwei Orks, welche sich über ein gestürztes Mädchen beugen. In ihrer Verzweiflung versucht sie einen der Schwarzpelze zu treten, doch dieser fängt ihren Fuß und zerrt sie über den Waldboden zu sich heran und zerreißt ihr unter Grunzlauten das dicke Wollkleid. Der zweite hat Sigfried gehört und dreht sich kampfbereit zu ihm um, würde es aber wohl nicht mehr schaffen sich schützend vor den anderen zu stellen.

Langsam folgt die restliche Gruppe den Spuren des Pferdes, doch ist Faran auch in diesem Wald viel zu schnell für die Fußgänger und hat sie bald abgehängt.
von Assaltaro
11.06.2018 23:36
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Geron klopft an eines der größeren Häuser und gerne gewährt die fünfküpfige Familie dies und lädt sie zum Abendbrot ein, wobei bei besonders die Kinder noch Gesichten von ihrer Reise und fremden Ländern fordern. Über örtliche Hexen ist hier nichts neues zu erfahren und die restliche Nacht verläuft ruhig.

Der nächste Morgen verspricht keine Besserung des Wetters und dichter Nebel hängt über den Flussauen. Der Weg ist kaum zu erkennen und so ist das forwärtskommen etwas langsamer und auch ungemütlicher. Nach einer kurzen Rast gegen Mittag im Stehen, denn trockene Stellen finden sich keine, geht es noch etwas weiter den roten Fluss entlang. Der Nebel lichtet sich nachmittags nur ein wenig, so dass zumindest die Ausläufer des Waldes am Wegesrand besser auszumachen sind. Gerade freut ihr euch schon über die etwas bessere Sicht, da ertönt aus dem nahen Wald ein Trampeln und Knacken von Ästen, unterbrochen von einem erstickten Hilferuf.
von Assaltaro
05.06.2018 15:04
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Weiter folgt die bunte Reisetruppe dem Flusslauf, der Hund läuft dabei freudig durchs nasse Ufergras und springt auch immer wieder in größere Pfützen, die sich nur den lang anhaltenden Regen bilden. Wieder durchnässt bis auf die Knochen ist gegen Abend ein kleiner Weiler zu sehen, nur etwa 60 Einwohner hat das kleine Dorf. An den Feldern lässt sich vermuten, dass hier hauptsächlich Bauern leben, zudem besitzt das Dorf nur ein Steingebäude und keinen Tempel. Dafür aber zur Freude Sigfrieds einen Schrein der Pandlaril, eine Art kleiner Springbrunnen bei dem eine Frau mit ausgebreiteten Armen unter einem Wasserfall steht.
von Assaltaro
24.05.2018 11:58
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die zwei Gardisten sehen Geron verdutzt an und blicken dann zu Siegfrid. Offensichtlich mustern sie das Wappen nun etwas genauer, runzeln die Stirn und werfen sich dann erst gegenseitig Blicke zu, bis es beim ersten wohl endlich "Klick" macht. "Ohja natürlich. Verzeiht Euer Hochwohlgeboren, das Wappen konnte man im Regen so schlecht erkennen. Ist ja wirklich dunkel heute. Passiert doch bitte und eine gute Reise, wünsche ich" Damit treten sie zur Seite und es ist doch immer wieder erstaunlich, wie schnell manche ihre Stimmung wechseln können.
von Assaltaro
17.05.2018 21:15
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Die Bauern sind schon fast zwischen den Bäumen verschwunden, da kommt die bunte Gruppe an der Brücke an und die Gardisten versperren locker, aber mit grimmiger Miene mit ihren Hellebarden den Weg. "Halt, Wegzoll. Ein Heller pro Bein"
von Assaltaro
13.05.2018 13:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Kurz vor Mittag ist die gesamte Gruppe aufbruchbereit und folgt dem Weg den roten Fluss entlang Richtung Gebirge. Die Dorfbewohner konnten ihnen noch sagen, dass sie schätzungsweise anderthalb Tage bis zur nächsten Siedlung - Espen - brauchen würden und somit einer Nacht in der Wildnis wohl nicht entkommen.
Ein Stück hinter Altnorden führt der Weg hinter einer Brücke über den Rotwasser weiter und zwei Brückenwächter warten bereits grimmig auf die Reisenden. Das durchweg nasse Wetter scheint ihnen sehr aufs Gemüt zu schlagen. Nur ein kurzes Stück vor der Brücke sieht die bunte Gruppe noch ein paar Bauern, die Honig und Kuchen in den Wald tragen, Siegfrid dürfte bekannt sein, dass sie so die Waldgeister gnädig stimmen wollen, da sie es nicht sonderlich gerne haben, wenn man ihre Bäume fällt.
von Assaltaro
27.04.2018 09:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Siegfrid

Anfangs tut sich noch gar nichts, bis Siegfrid merkt wie sein Atem immer ruhiger wird und die Umgebungsgeräusche langsam verblassen. Einzig das Rauschen des Flusses bleibt zurück.
SpoilerAnzeigen
Es ist, als würde dein Geist langsam den Körper verlassen und hinaufsteigen. Reißend liegt der Fluss unter dir und du spürst den Wind in den Armen, nein nicht in den Armen...in den Flügeln. Mit dem Wind schraubst du dich immer höher und fliegst schließlich flussaufwärts. Unter dir siehst du nach kurzer Strecke einen Weiler und noch ein Stückchen weiter ein kleines Dorf. Ruhig wandert dein Blick über das Noioniten Kloster und den Rahja-Schrein in dem herrlichen Rosengarten. Danach geht es einen Wasserfall hinauf und bald darauf ins Gebirge. Immer schneller geht der Flug zwischen den kargen Felsen hindurch und doch bist du dir sicher, den Weg wiederzufinden. Schnee liegt noch keiner, aber dicke dunkle Wolken bedecken den Himmel. In einiger Höhe taucht eine alte Burgruine zwischen den Bergen auf, die Mauern teilweise halb verfallen und geziert mit silbrig glänzenden Fäden. Hinter dem efeuumrankten Torbogen erstreckt sich ein einstmals prachtvoller Garten vor der eigentlichen Burg. Nun stehen dort zwischen kargen Bäumen Statuen verschiedenster Wesen, Menschen, Orks und sogar einige Oger, alle mit den silbernen Fäden eingedeckt. Dicke schwarze Spinnen krabbeln über die großen Netze und blicken die durchdringend aus ihren acht Augen an. "Sei vorsichtig" hörst du noch eine sanfte Stimme, bevor die Ruine verblasst und du dich wieder am Rande des Fischerdorfes wiederfindest.
von Assaltaro
15.04.2018 13:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Am Rotwasser

Sigfried bringt die Gruppe diesmal sicher hinüber zum Stein, auch wenn das Boot durchaus ziemlich wackelt und auf den Wellen schaukelt, nichts für Leute mit empfindlichem Magen.
Der Stein ragt bedrohlich aus dem Wasser und Sigfried kostet es einiges an Kraft, dass Boot noch in sicherem Abstand zu halten, da es droht von den Welle dagegen geworfen zu werden.
Der Stein ist durchaus nicht leicht zu analysieren, besonders mit den ständig schaukelnden Bewegungen kann einem durchaus schnell übel werden, den Stein so lange starr zu fixieren, wie es dafür nötig ist.
Dennoch offenbart er nach einiger Zeit einen Teil seiner Geheimnisse.
CurthanAnzeigen
Der Stein zeigt Spuren von einem vor sehr langer Zeit gewirktem Ritual, in das sehr viel Astralenergie geflossen ist. Der Analys offenbart dann schon mehr. Es ist eindeutig satuarische Magie, allerdings von dämonischen Verunreinigungen durchzogen. Das Alter des Rituals ist nun auf etwa 200 Jahre schätzbar. Als verwendete Merkmale lassen sich Erz, Form, Veränderung und Dämonisch (Agrimoth) ausmachen.
von Assaltaro
10.04.2018 15:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Weg zum See gestaltet sich auch heute als recht nass, aber wenigstens ist der Wind nicht mehr ganz so beißend kalt und dementsprechend wirft das Wasser auch bei Weitem nicht so hohe Wellen. Dennoch ist es immer noch kein Kinderspiel zu dem Stein hinüber zu fahren, auch wenn ihr diesmal direkt ohne Probleme ein Boot nehmen könntet.
von Assaltaro
29.03.2018 10:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Wirt blickt kurz bei dem Gespräch auf. "Meint Ihr das Mädchen mit den roten Haaren? Sie lief heute in aller Frühe an mir vorbei und rief sie wolle zu Yeshinna."
von Assaltaro
15.03.2018 20:30
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Wirt kommt schließlich auch wieder aus der Küche und stellt eine große Platte mit Brot, Käse und Wurst auf den Tisch, zudem einen Krug mit heißem Wasser und einen mit kalter Milch. "Braucht ihr auch Reiseproviant? Ich hörte etwas von einem Aufbruch"
von Assaltaro
12.03.2018 08:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Wirt war gerade dabei noch die Tische abzuwischen und nickt den Herunterkommenden freundlich zu. "Guten Morgen. Sicher heißes Wasser und kleines Frühstück kommt sofort. Herr Seehoff hat in unserer Kammer geschlafen, da Euer Hochgebohren es abgelehnt hat und auswärts schlafen wollte"
von Assaltaro
08.03.2018 21:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)
Antworten: 1537
Zugriffe: 31780
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Der Wirt überließ Curthan dennoch seine Kammer und er findet dort ein einfaches Doppelbett vor. Die restliche Nacht verläuft absolut ruhig und der nächste Morgen beginnt.
Allerdings verschläft wohl der Großteil, da kein Sonnenstrahl in die Zimmer dringt und weiterhin graue Wolken den Himmel verdunkeln. Der Regen hat über Nacht etwas nachgelassen, doch fallen immer noch einige dicke Tropfen herab. Der Sturm ist lediglich in einen Nieselregen übergegangen.