Die Suche ergab 3 Treffer

von Alrik der Schmied
19.08.2018 18:01
Forum: Ilaris
Thema: Hilfe bei einer Charakter-Konvertierung - v.a. Eigenheiten
Antworten: 6
Zugriffe: 488

Hilfe bei einer Charakter-Konvertierung - v.a. Eigenheiten

Ja, Ögir ist tatsächlich Teil einer Thorwaler Themengruppe :)
Er muss sich von einem Premer Krieger, einem Olporter Zauberer (die Magier, kein magiebegabter Hund! :wink: ) und einem Gjalsker Barbaren abheben. Letzteres gelingt jedesmal ohne Probleme, alleine der Geruch...

Die Sache mit CH hoch und dann Eindrucksvoll hatte ich nicht auf dem Schirm, das mache ich wohl so. Wobei es neben +2 Bonus auf Gesellschaftliche Talente auch +5 auf Singen gibt. Kann ich aber wohl mit Freier Fertigkeit "Singen" auf meisterlich abbilden. Danke.

Seine Rolle bzw. Alleinstellungsmerkmale sollten damals sein: hoher Status (wobei der Krieger auch SO 10 hat), gute gesellschaftliche Talente und die urtümliche (düstere und blutige) Magie.


Ja, seinen Backround beleuchten ist eine gute Idee, mal in der Hintergrundgeschichte kramen:

Sein Vater hielt ihn für einen Unglücksboten.
Der Godi seines Heimatortes fiel nichts besseres ein, als Ögir als kleines Kind (natürlich vergeblich) dem Moor zu opfern.
Halbstarke des Ortes wollten dem jüngeren Ögir beide Augen nehmen, damit er sie nicht mit dem Bösen Blick verhexen konnte.
Das Messer, das die Meute verwendete, gehörte einem lange verstorbenen Priester eines fast vergessenen Kultes. Das Blut entfesselte die Kraft des Ritualdolches und rettete Ögir um den Preis seines linken Auges.
Seither ist er an dieses Artefakt gebunden.

Dieser Dolch bietet sich ja regelrecht für eine Eigenheit an. :grübeln:


Eine andere Eigenheit, die sich aber wieder um die Persönlichkeit dreht, könnte sein:

Es ist dein Schicksal:
Es fällt Ögir leicht, andere für seine Ziele einzuspannen (bei Autorität oder Beeinflussung nutzbar). Manchmal verlangt das Schicksal jedoch Opfer, dann fällt es auf Ögir zurück (tja, was könnte das sein? Hier bin ich gerade unkreativ...).
Naja, ich übe noch :(


Das Malmsturm-Regelwerk habe ich mir gerade angesehen. Über unterschiedliche Kategorien habe ich auf die Schnelle nichts gefunden. Hast Du eine Seitenangabe?
von Alrik der Schmied
17.08.2018 23:31
Forum: Ilaris
Thema: Hilfe bei einer Charakter-Konvertierung - v.a. Eigenheiten
Antworten: 6
Zugriffe: 488

Hilfe bei einer Charakter-Konvertierung - v.a. Eigenheiten

Hmmm…
also eher 4 oder 5 Eigenheiten, die aber dann auch richtig gut passen. Verstanden.
Ich war tatsächlich unbewusst auf: Viel hilft viel.


"Die Götter lenken ihren treuen Diener" find ich schon mal klasse.
Würde das (auch) bedeuten, dass der Meister gegen einen Schip den Charakter für eine gewisse Zeit tatsächlich führt? Diese Option zum Einsatz der Eigenheiten hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm. Gefällt mir aber!

Bei "Was uns die Legenden lehren" verstehe ich den Nachteil noch nicht so ganz. Geht das dann in Richtung Falschinformationen?
Oder mehr, dass Ögir sehr dogmatisch an die Sache rangeht, nach dem Motto: "Aber in den Sagas steht es so...! Also muss es stimmen!!!"
Lass mich raten: Ganz wie es dem Meister gefällt? :Maske:


Wenn das schon Deine spontanen Gedanken sind, was kommt dann erst raus, wenn Du viel Zeit investierst? Danke Dir! :6F:

Für weitere Ideen, auch aus anderer Feder, bin ich natürlich immer noch offen. :)
von Alrik der Schmied
16.08.2018 16:34
Forum: Ilaris
Thema: Hilfe bei einer Charakter-Konvertierung - v.a. Eigenheiten
Antworten: 6
Zugriffe: 488

Hilfe bei einer Charakter-Konvertierung - v.a. Eigenheiten

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich nun, wie schon im Frage&Antwort-Thread angedroht, weiter mit den Eigenheiten beschäftigt.
Jetzt komme ich nicht weiter, bzw. finde keinen Weg, schöne Eigenheiten (Vor- UND Nachteil kombiniert) zu schaffen.
Einen ausschließlichen Vorteil oder auschließlichen Nachteil zu schreiben ist wohl eher kein Problem für mich.

Es geht um folgenden Charakter: Ögir Brandson, ein konservativer Godi aus Nordthorwal, dem die ganzen neuen Sitten aus dem Süden nicht so recht zusagen.

Seine DSA-4.1-Vorteile sind:
Astralmacht 1
Gutes Gedächtnis
Halbzauberer (Profession = Eigenkreation, übernimmt weitgehend die Schamanen-Regeln, schien damals passend, ob ich das wieder mache... mal schauen)
Prophezeien
Wohlklang

Nachteile:
Aberglaube 5 (aus Rasse Thorwaler, aber so ganz passend erschien mir das nie)
Artefaktgebunden
Einäugig
Jähzorn 8
Medium (auch wenn das ein Nachteil ist, es passt einfach zu gut)
Prinzipientreue (unbedingter Schicksalsglaube [meint, dass er nicht versucht, das Schicksal, dass er in seinen Visionen sieht, zu beeinflussen oder zu verhindern, vielleicht sogar eher nachhilft, wenn es doch anders läuft]; Verteidung der alten Götter [nicht diese neuen Canteraner Götter aus dem tiefen Süden!!!])
Schlechte Regeneration
Wahrer Name

Was ich bisher habe:
Auge der Hranngar-Schlange:
Sät Furcht in die Herzen seiner Feinde ... und Freunde. (Er ist einäugig, weil er angeblich einen "Bösen Blick" hat. Das andere Auge haben ihm in seiner Jugend ältere Kinder deswegen genommen. Das konnte ich mit DSA4.1 schlecht abbilden. Nun geht es durch die Eigenheiten hervorragend.)

Ich bin... ein Godi!:
Sein Wort hat Gewicht. Dummerweise wird er auch ständig nach seiner Meinung oder der Zukunft befragt. Ständig!

Nun wird es schon langsam dünn:
Wahrer der Sagas:
Er kennt viele der alten Sagas... joah

Wie bringe ich z.b. das Medium, oder die Prinzipientreue gut unter? Der Wohlklang vielleicht noch bei "Wahrer der Sagas"...?

Eure Ideen und Vorschläge sind mir hochwillkommen!