Die Suche ergab 2 Treffer

von Rabbatzmann
11.02.2018 17:15
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3142
Zugriffe: 196724

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Vielen Dank euch Dreien für die Antworten, das hat mir schon gut weitergeholfen! Dann werde ich mir mal Gedanken machen, wie ich diese Problematik beim nächsten Mal sowohl abenteuerbereichernd wie auch zugleich in sich konsistent rüberbringe.
von Rabbatzmann
10.02.2018 20:00
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)
Antworten: 3142
Zugriffe: 196724

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

color=#008000
Vorab: ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich hier oder im KFKA im Unterforum Spielwelt&Hintergrund richtig bin, da es irgendwie in beides reinpasst. Im Zweifelsfall einfach verschieben :wizard:
Nach ein bißchen Schmökern in Schild des Reiches habe ich den Synkretismus für mich wiederentdeckt. Dabei haben sich mir zweierlei Fragen gestellt:

1. Wie reagieren Mittelreicher, die die 12-Götter-Lehre in "Reinform" kennen, auf eine Ortschaft in den entlegenen Ecken der Provinzen ohne großen Durchgangsverkehr, in denen u.a. synkretische Gottheiten wie Peraisumu (Peraine + Sumu) oder Praina (Praios + Peraine) o.ä. verehrt werden? Nimmt man da groß Anstand oder wird das als Hinterwäldlertum abgetan und sich nicht weiter dran gestört, da mehr oder minder das richtige nur unter falschem Namen verehrt wird?

2. Wie reagiert wiederum die Dorfgemeinschaft auf Geweihte der Zwölfe, die nicht explizit der synkretischen Gottheit sondern dem (vermeintlichen) Original angehören und auch in dessen Namen predigen und auftreten?

Mir ist natürlich bewusst, dass es immer darauf ankommt und ich es je nach dem in die eine oder andere Richtung ausgestalten kann. Dennoch würde ich gerne von euch hören, wie ihr das in eurem Aventurien jeweils handhabt bzw. handhaben würdet :)