Die Suche ergab 6797 Treffer

von Alecto
16.08.2018 17:56
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

So, der vorletzte Arbeitstag ist überstanden - Nun beginnt die letzte Rufbereitschaft. Mal sehen was heute im Laufe des Tages (und der Nacht) noch so passiert.
Jetzt sollte ich mich noch um einen Hilferuf von Suzu kümmern: Schwesterchen und Kaori würden sich "sonderbar" benehmen. Ich dachte bisher immer das sei in diesen beiden speziellen Fällen der Normalzustand. Oder habe ich irgendetwas verpaßt?


[EDIT] Oje, gerade gesehen: Aretha Franklin ist gestorben :cry:
von Alecto
15.08.2018 20:21
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

@Desiderius Findeisen Auch wenn es absehbar war, so ist das natürlich richtig übel. Versuche Dir die schönen Momente/Erlebnisse mit Deinem vierbeinigen Familienmitglied vor Augen zu halten, das macht die Verarbeitung ein wenig leichter. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute!
von Alecto
15.08.2018 19:37
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
15.08.2018 17:34
@Alecto Frohen Umzug
Danke! Heute habe ich eine neue Fuhre in der neuen Wohnung abgeliefert. So ein Umzug erspart jedes Fitnessstudio.

@GossenPrinz Neurologie ist ein sehr interessantes Fachgebiet - Das war eines meiner Prüfungsfächer im 3. Staatsexamen. Es besitzt eine äußerst ausgefeilte Diagnostik (klinisch und apparativ) und deckt ein ziemlich breites Feld ab. Es folgt schön logischen Gesichtspunkten. Mich persönlich hat nur eine Sache etwas daran ein wenig gestört: Man betreibt eine äußerst aufwendige und präzise Diagnostik. Man kitzelt mit sehr viel Mühe eine Diagnose heraus, sobald es aber an die Therapie geht sind die Möglichkeiten dann aber leider sehr oft ziemlich begrenzt, selten kausal (sondern meist nur symptomatisch) und Therapieerfolge wenig greifbar.
Oder flapsig ausgedrückt: "Herr Müller, nach zwei Wochen Diagnostik wissen wir jetzt worauf ihre Beschwerden zurückgehen: Sie haben eine seltene, hereditäre Störung des XXX--Kaliumkanals in der äußeren Mitochondrienmembran mit inkompletter Penetranz! Hier haben sie zwei Tabletten [Cortisonpräparat].Ob es tatsächlich hilft wissen wir nicht, aber was anderes haben wir nicht zur Verfügung. Wir sehen uns in zwei Wochen in der Sprechstunde zur Befundkontrolle."

@topic: Heute war ich kurz davor Kleinbus, Sackkarre, Gaffertape und Akkuschrauber zu meinen neuen besten Freunden zu deklarieren.

Ansonsten ist für heute nur erwähnenswert das Suzu den Kaufvertrag für ihr neues Auto unterzeichnet hat, was natürlich dirket im Anschluß mit den anderen Mädels intensiv in Akihabara gefeiert werden mußte. Verdammt, ich möchte auch mal wieder zu "Karashibimisoramen"!
von Alecto
14.08.2018 19:32
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Arikha Madaiama hat geschrieben:
14.08.2018 11:15
1. Nach was muss man suchen damit dieser Artikel in der Ergebnismenge auftaucht?
Merkwürdigerweise danach bzw danach.. Nachdem ich von "The black Swan" sehr angetan war wollte ich nun seine anderen Bücher genauer unter die Lupe nehmen.


@Arigata : Gute Besserung!
GossenPrinz hat geschrieben:
14.08.2018 10:42
Ich schließe aus deinen Beiträgen, daß du auch in diesem Bereich unterwegs bist?
Seit meinem Anfängen als AIP (das gibt es heute gar nicht mehr) in der Unfallchirurgie jährt sich der Wahnsinn demnächst zum 15. mal. Auch wenn manche Personen mich aufgrund meines medizinischen Spektrums nicht als Arzt bezeichnen würden. Meine Zunft wird gerne (IMHO zu unrecht) als "meatheads", "blockheads", "brutes" und "carpenters" verunglimpft. Erfahrungsgemäß sind es aber eher andere Disziplinen, die eine erhöhte Quote an "Armen im Geiste" haben.

Hast Du schon Pläne geschmiedet in welche Richtung Du gehen möchtest oder läßt Du das erst einmal auf Dich zukommen?

@topic: Meinen Umzug habe ich ein gutes Stück voranbringen können. Das gibt morgen einen fiesen Muskelkater.
von Alecto
14.08.2018 09:34
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

@GossenPrinz : Dann mal herzliches Beile... ääähm ich meine: Herzlichen Glückwunsch! :wink:

@topic: Irgendwie habe ich in meinen Rufbereitsschaften gerade nicht wirklich Glück. Heute habe ich nachts um 3:00Uhr mal wieder Beugesehnen nähen dürfen. Dementsprechend breche ich heute auch fürs OP-Tagesprogramm weg. Bei aktuellem hohem Urlaubs- bzw Krankenstand ist das natürlich eine Katastrophe, worauf mein Chef allerdings (freundlich formuliert) etwas suboptimal reagiert hat mit Überstundenanordnungen die mit dem Dienstzeitgesetz kollidieren bzw mit der Ankündigung Leute aus dem angetretenen Urlaub zurückzuholen. Ich hoffe wir haben ihm vermitteln können daß beides keine gute Idee ist.
Bis die Wirkung des "Spezial Espresso" etwas abgeklungen ist werde ich mich weiter dem Umzug widmen, dann lege ich mich erst mal aufs Ohr.
von Alecto
13.08.2018 18:20
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Dajin ibn sharif al'Alan hat geschrieben:
13.08.2018 18:00
Ich bin mir fast sicher das meint er nicht angeberisch, aber warum muss ich dann trotzdem grinsen ? :ijw:
Nach DSA-Maßstab würde ich meinen TaW in "Altgriechisch" irgendwo bei 1 oder 2 ansiedeln. Das ist in meinen Augen nicht wirklich etwas worauf man stolz sein könnte. Ich bin mir tatsächlich nicht sicher, ob ich die Begriffe "Apatheia" bzw "Ataraxia", die ich aus dem Gedächtnis wiedergegeben habe auch richtig geschrieben habe. Aber ich weiß mit einiger Sicherheit, daß hier einige Humanisten unterwegs sind. Das sollte nur etwaiger Peinlichkeit vorbeugen.
von Alecto
13.08.2018 17:29
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
13.08.2018 17:02
Das ist ein Teil meines Problems, ich habe nur den WIkipediaartikel gelesen und mir sagen lassen, das Jedis und Bruce Waynes Vater Stoiker sind bzw. waren.
OK, ich muß gestehen, daß ich von Starwars bzw Batman nicht wirklich Ahnung habe. Ich würde jetzt aber einmal vermuten, daß diese den Schwerpunkt ihrer Philosophie ähnlich setzen wie die "modernen Stoiker", bei denen das Streben nach ἀταραξία (Ataraxie - „Unerschütterlichkeit“ als Ideal der Seelenruhe) und ἀπάθεια (Apatheia - „Unempfindlichkeit“, „Leidenschaftslosigkeit“ - sehr eng verwandt aber nicht deckungsgleich mit der Apathie) wesentliche Bedeutung besitzt. Die Wege dorthin variieren aber.

[ANM]Mein Altgriechisch ist absolut miserabel - bzw praktisch nicht vorhanden. Etwaige Rechtschreibfehler bitte ich zu verzeihen.
von Alecto
13.08.2018 16:41
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
13.08.2018 16:24
Wenn man mit Stoizismus anfangen will, womit fängt man dann am besten an?
Auf was genau zielst Du denn ab? Willst du Dich über die klassische Philosophie der Stoa informieren? Und wenn ja, wie exzessiv, bzw wie nahe an der Primärliteratur? Die klassischen Schriften dazu, die IMHO am besten lesbar sind wären Seneca (Von der Seelenruhe, Vom glücklichen Leben, Von der Muße, Von der Kürze des Lebens ), Marc Aurel (Wege zu sich selbst, Selbstbetrachtungen) und insbesondere Epiktet. Wenn man sich nicht auf die Primärquellen stürzen will, dann gibt es dazu natürlich auch Sekundärliteratur.
Oder geht es Dir um die zeitgenössischen Stoiker, die seit ein paar Jahrzehnten versuchen diese Philospohie wiederzubeleben, bzw der aktuellen Zeit anzupassen (und die IMHO auch einige schöne, absolut lesenswerte Bücher verfaßt haben) wie z.B. Massimo Pigliucci, Mark P. Smith oder William B. Irvine?

Die Ideen der Stoa gefallen mir ziemlich gut, auch wenn ich nicht allen zustimme.

@topic: Gerade das hier gesehen. Interessant was manche Leute lieber haben als Geld. Aber wahrscheinlich haben mir die "Aluminium-Nanopartikel" aus den Chemtrails ja ohnehin schon das Gehirn weggeschmolzen.
von Alecto
13.08.2018 12:35
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

@Desiderius Findeisen Das tut mir sehr leid für Dich! Haustiere wachsen einem insbesondere im Laufe der Zeit sehr ans Herz - Das kann ich sehr gut nachfühlen.

@topic: Zurück vom Nachtdienst und mittendrin im Rufdienst. Irgendjemand, der für den Dienstplan verantwortlich ist hat da wohl ein klitzekleinwenig gepennt.
Sehen wir die Sache positiv: Es war der letzte an dieser Klinik wenn nicht noch etwas außergewöhnliches passiert. Der Schwachsinn hielt sich mit ein paar Ausnahmen in Grenzen ("Herr Doktor, ich habe schon seit Jahren Vagina pectoris" ; "Also ich hab da seit drei Monaten ein Problem...." ; "Nein, eine vaginale Blutung läuft nicht primär über die Unfallchirurgie - Auch dann nicht wenn das Kind ein Unfall war." ; "Ich nehme da diese kleinen weißen Tabletten. Ich weiß auch nicht genau wofür die sind und wie sie heißen - Aber die kennen sie bestimmt!" ; "Achtzig Jahr', graues Haar, Marcumar" ; "Warum lassen sie ihre 90-Jährige Mutter auf die Leiter im Pflaumenbaum steigen?" - "Ich habe Angst selbst runterzufallen und mir wehzutun!" ; "Ich habe fürchterliche Rückenschmerzen und dafür brauche ich jetzt unbedingt Dolantin! Alles andere hilft nichts!" ; "And then, suddenly the floor jumped at me!" ; ......)
Jetzt kann ich weitermachen die Wohnung zu demontieren und zu verpacken. Das wird noch ein ordentliches Stück Arbeit. Zwischendrin kann ich mal wieder versuchen Kaori zu erreichen und ihr stecken daß ihre große Schwester schon mal wieder versucht mich zu kaufen/bestechen.


[EDIT]Insgesamt 7 Regale zerlegt und verladen, das Auto randvoll geladen. Es wird schon etwas leerer in der Wohnung. Habe ich schon erwähnt daß ich meinen Akkuschrauber liebe?
von Alecto
12.08.2018 12:22
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

@GossenPrinz : Na dann: Gute Genesung!

@topic: Es ist zwar immer noch nicht ganz 'raus ob es eine große Battletech-Schlacht wird oder RPG-Alternativprogramm, aber die Terminierung/Planung nimmt allmählich Form an. :)
Eventuell bekomme ich in meiner neuen Wohnung dann auch recht bald Besuch: Die CalTech-Menschen kommen evtl bald mal wieder nach Deutschland und würden dann an den Arbeitsauftrag noch ein paar Tage bei mir 'dranhängen. :) :)
von Alecto
12.08.2018 10:19
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Lorlilto hat geschrieben:
12.08.2018 02:15
Auch anderswo tauscht man sich über den möglichen deutschen Sonderweg für Emojis aus:
https://img-9gag-fun.9cache.com/photo/a ... 00bwp.webp
Klingt nach einer guten Antwort - Das ist mir spontan leider nicht eingefallen. Ich muß sie einmal fragen wo/wie sie auf die Idee gekommen ist. Ich weiß, daß sie neben Katzenbildern auch "Spaßseiten" im Internet gerne mag.

@GossenPrinz : Dann mal gute Besserung! 4,5 Wochen Krankenhaus ist schon ziemlich lange. Was hat Dich denn so lange in die Fänge der Mediziner verschlagen?

@topic: Gestern habe ich einen ersten Teil meines Umzuges bestritten, aber es steht mir noch viel bevor.
Da mir heute noch ein Nachtdienst ins Haus steht läßt meine Motivation momentan auch arg zu wünschen übrig
von Alecto
11.08.2018 12:29
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Vanni Fucci hat geschrieben:
11.08.2018 00:05
ich würde ja SC II oder Mortal Combat empfehlen. Wobei gerade in diesen Spielen die absolute Elite des Esports aus den asiatischen Ländern kommt.
Gut, in diesem Fall kenne ich meinen Gegner. Am Arcade-Automaten ist sie ziemlich geschickt. Mit Echtzeitstrategie beschäftigt sie sich eigentlich gar nicht - Da hätte ich einen fiesen Vorteil.

@topic: Ein Rückschlag im Bezug auf meinen Umzug. Der Nachmieter will mir die relativ große Einbauküche nicht ablösen. Damit darf ich mich jetzt um ein Umzugsunternehmen mit der Option zur Küchenmontage kümmern. Die Superkatastrophe ist es jetzt nicht. Für die neue Wohnung brauche ich ohnehin eine Küche. Die räumliche Aufteilung ist nur leider in beiden Wohnungen verschieden.

[EDIT] Eine Frage von Suzu an mich: "Warum verwendet ihr in Deutschland als Smilies eigentlich : ) Und :O ? Ihr habt doch Ü und Ö !
von Alecto
10.08.2018 20:47
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
10.08.2018 17:42
Oh? Wie hast du deinen Chef denn geschockt?
Der hatte bei der Spätbesprechung nicht so richtig auf den OP-Plan geschaut - Da stand nur lapidar "Wundinfekt Unterschenkel". Dementsprechend war seine Frage an mich: "Und, wie sah die Wunde aus? Meinen sie das bekommt man mit Spalthaut wieder zu?" Worauf ich geantwortet habe "Jetzt nicht mehr....."

@topic: Kaori hat den Fehdehandschuh geworfen - Das heißt ich habe die Wahl der Waffen. Fragt sich nur was? Hebereke no Popoon? Puzzle Bobble? Waku Waku 7? King of Fighters? Mortal Combat? Puyo Tetris? Starcraft II?
von Alecto
10.08.2018 17:39
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Lorlilto hat geschrieben:
09.08.2018 23:27
Alecto hat geschrieben:
09.08.2018 17:43
"Der Puppen- und Stofftierdoktor kommt"
Sehr schöne Aktion. Hier in Gießen wird oder wurde das immer wieder in großem Stil durch Humanmedizin-Studenten organisiert, mit Schwerpunkt auf den Abläufen in Arztpraxen bzw im Krankenhaus, u.a. um Kindern die Angst vor Arzt- und Kliniksbesuchen zu nehmen.
In meiner allerersten Arbeitsstelle war das auch regelmäßig der Fall - Da kamen regelmäßig die Erstklässler der Stadt im Krankenhaus vorbei und ein Krankenpfleger zelebrierte das Stück "Der kranke Teddy" (dem die Kinder am Anfang einen Namen geben durften. Das Ganze hatte immer den selben Ablauf: Teddy stellt sich mit Bauchschmerzen im Krankenhaus vor, muß sich im Wartezimmer anmelden, wird über die Sprechanlage aufgerufen und kommt in der Ambulanz zum Arzt ins Behandlungszimmer. Der tastet mit ernster Miene auf dem Bauch herum, meint etwas zu tasten und konsultiert die Kinder, die dann auch mal tasten sollen (Es handelt sich um einen Schraubenschlüssel den der Pfleger vorher in der Füllung des Teddys versteckt hat. Teddy bekommt eine Infusion gelegt und wird zum Röntgen geschickt (Das Tier dürfte mittlerweile die am meisten geröntgete Person der Stadt sein) - Und man sieht auf dem Bild den Schraubenschlüssel. Diagnose klar - Teddy muß operiert werden. Er wird entsprechend umgezogen und wird auf einer Liege in die "Wundversorgung 2" (den richtigen OP kann man dafür natürlich nicht hernehmen) gekarrt, wo sich ein weiterer Pfleger in den typischen Klamotten als Anästhesist verkleidet hat. Der Arzt hat nochmal einen kurzen Auftritt mit Mundschutz, Haube und OP-Kittel, dann wurden die Kinder kurz zur Pause geschickt. Nach erfolgreicher "OP" durften sie Teddy auf die Kinderstation begleiten, bekamen dort noch eine kurze Führung von der dortigen Pflege und durften sich dann noch bei Teddy, der Mittlerweile ein Pflaster auf dem Bauch hatte verabschieden.
Die Pflege hat aus irgendeinem Grund relativ gerne auf mich für die Arztrolle zurückgegriffen und ich habe das auch recht gerne gemacht - Obwohl ich nur im allergrößten Ausnahmefall Bäuche operiere.

@topic: Stecken sich die Leute gegenseitig an? Schon wieder eine Makroamputation auf dem Programm und wieder mußte ich 'ran, weil sich alle anderen weggeduckt haben. Naja, zumindest konnte ich damit den Chef bei der Nachmittagsbesprechung schocken.
von Alecto
09.08.2018 17:43
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
09.08.2018 17:36
@Alecto
Was hat sie denn aufgeführt?
"Der Puppen- und Stofftierdoktor kommt" - Dafür wollte sie auch als Ausstattung von mir einen weißen Kittel und ein altes Stethoskop als Requisiten. Sie hat den Kindern umsonst ihre Lieblingspuppen und Stofftiere repariert/geflickt/ausgebessert - Und dabei parallel anscheinend eine richtige Show abgezogen.
von Alecto
09.08.2018 17:29
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

@Mysticus: Schön wieder von Dir zu lesen!

@topic: Was bei den neun Höllen ist momentan los? Wir haben derzeit exorbitant viele Makroamputationen aus ziemlich unterschiedlicher Ursache. Und immer wenn so etwas ansteht ducken sich alle anderen weg und die OP landet bei mir. Auch morgen steht schon wieder eine Kniegelenksexartikulation an. Die OP war gerade mal 5 min angemeldet, schon hatte mich irgendjemand als Operateur 'draufgesetzt. Es würde mich doch extrem wundern wenn ich der einzige in der Abteilung wäre der das schon ein paar mal gemacht hat - Ich kann nicht behaupten darin wirklich Routine zu haben.
Dafür habe ich Rückmeldung aus dem Lande Nippon: Schwesterchens Auftritt im Kindergarten war ein voller Erfolg - Die Kinder (und auch die wenigen anwesenden Eltern) haben sie richtig geliebt. Ich kann mir auch vorstellen, daß sie dafür eine richtige Show abgezogen hat. Mal Kaori fragen ob es Fotos gibt. Wenn es richtige Peinlichkeiten gab, dann kann man sicher sein, daß diese sie fotografisch festgehalten hat.
Abgesehen davon wird Kaori von ihren Kleinen anscheinend regelmäßig gefragt, wann die Tante denn nun endlich heiratet.
von Alecto
08.08.2018 17:09
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Vanni Fucci hat geschrieben:
08.08.2018 07:49
Falls Interesse besteht, kann ich nen Playtest verlinken
- Phillipa vor oder nach der Blendung?
Das wäre durchaus interessant. Witcher 1 war "ganz gut", "Assassin of Kings" war beeindruckend, "Wild Hunt" fantastisch, "Hearts of Stone" extrem gut mit einem der besten Bösewichter schlechthin und "Blood and Wine" hat mich richtig vom Hocker gehauen.
Philippa Eilhart mit oder ohne Augen? Das ist ein wenig eine Gewissensfrage. Ohne ist sie noch mehrere Grade fieser und gemeiner als mit. Andererseits braucht man Augen zum Gwent spielen.
Yezirael hat geschrieben:
07.08.2018 22:33
Ich hatte sie vor gut 8 Jahren mal ausgekugelt und überdehnt.
Und vor 20 Monaten dann die Rotatorenmanschetten angerissen. (Unfall: Ich fuhr mit dem Fahrrad gerade aus, das Auto bog nach rechts ab...)
OK, das kann je nach MRT-Befund beliebig kompliziert/aufwendig in der Behandlung werden. Ich drücke Dir da mal fest die Daumen!
Gorbalad hat geschrieben:
08.08.2018 09:12
Velym hat geschrieben:
08.08.2018 02:41
Da findest du zwar heraus, wie das logistisch zu bewerkstelligen ist, aber außerdem auch, was dabei... in die Brüche gehen kann.
Ob sowas auch in WdV in der Patzertabelle...? :grübeln:

EDIT:
Close enough:
WdV S. 109, Festsitzender Gegenstand hat geschrieben:Dreifach-20: 1W6 SP und 2 Stufen Schmerz. Alle 24 Stunden, in denen der Gegenstand im Körper [...] verbleibt, richtet er 1W3 SP an.
Ernsthaft? Dann wundert mich die Kontroverse um die Spielhilfe beileibe nicht mehr.

@topic: Was ist aktuell nur los? Irgendwie häufen sich gerade die Makroamputationsverletzungen. Und in bisher allen Fällen bin ich dazu verdonnert worden. Ich glaube irgendwie nicht, daß kein anderer in der Abteilung Erfahrung mit den einzelnen Amputationsverfahren hat. Warum schiebt man die mir so aktiv zu?

Morgen kommen mein alter weißer Kittel und mein Stethoskop in Japan zum Einsatz. Ich bin schon mal gespannt was Schwesterchen und Kaori hinterher zu erzählen haben. Diese Form der "Doktorspiele" ist zumindest mal was neues.

[EDIT] Was will mir Amazon mal wieder sagen? Bei den Produktvorschlägen findet sich ganz oben das hier und das hier. Und eines von beidem besitze ich bereits....
von Alecto
07.08.2018 19:16
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
07.08.2018 16:30
@Alecto Lieblings-Mech?
Da gibt es mehrere - Abhängig von der Epoche. Im 4. Nachfolgekrieg wären da Phoenix Hawk und Firestarter zu nennen. Zum Zeitpunkt der Clan-Invasion Thor und Mad Cat (jeweils in der D-Variante).

Vanni Fucci hat geschrieben:
07.08.2018 18:34
The Witcher TRPG?
Das kenne ich bisher noch nicht. Sollte wirklich jemand damit ankommen, dann bastele ich Philippa Eilhart nach.... :devil:
von Alecto
07.08.2018 15:34
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Dajin ibn sharif al'Alan hat geschrieben:
07.08.2018 13:02
Denkt daran, es geht immer noch schlimmer
Danke, jetzt bin ich wirklich deprimiert! :wink:

@topic: Die Planung der nächsten großen Battletech-Schlacht läuft. Aktuell ist leider noch ziemlich zweifelhaft ob diese wie geplant zustande kommt. Sicher ist nur: Sollte es klappen, dann "darf" ich wieder den SL mimen. Erfreulicherweise gibt es aber auch einen "Plan B", der in diesem Fall ein One-Shot-Abenteuer eines noch nicht näher benannten RPG-Systems beinhalten würde. In der Diskussion sind Pathfinder, PP&P, CoC, Shadowrun 5 und Degenesis.
von Alecto
07.08.2018 09:41
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
07.08.2018 08:59
Verwirrt. Weiß jemand hier, zB @Thymian oder @Alecto , wann Antiarrhythmika der Klasse IA, IB oder IC jeweils an Natriumkanäle binden? Also, ob jeweils im offenen oder geschlossenen Zustand oder beides?
Soweit ich informiert bin jeweils im geschlossenen Zustand.

@topic: Zurück aus der Klinik. Irgendetwas mache ich falsch - Und ich meine damit jetzt nicht das nächtelange herumhängen im OP. Kaum komme ich nach so einer Nacht voll Remmidemmi von der Arbeit zurück, schon scheinen sich Bematschte Leute auf mich zu stürzen wie ein ausgehungerter Dracula aufs schwedische Bikiniteam. :rolleyes:
Nun gut, ich werde jetzt erst mal ausführlich mit Schwesterchen und Suzu televisionär Kaffee trinken.
von Alecto
06.08.2018 22:17
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
06.08.2018 21:37
Alecto hat geschrieben:
06.08.2018 21:26
Aber daß Dominique Jean Larrey (Napoleons Chefchirurg) dazu in der Lage war ein Bein Innerhalb von 1,5min zu amputieren, das glaube ich tatsächlich.
Füße konnte er sogar noch schneller, oder?
Die Amputationshöhe spielte bei der damals verwendeten Technik keine so große Rolle für die Geschwindigkeit - Man machte sich ohnehin nicht die Mühe die wichtigen Strukturen zu Präparieren. Bei der Überlebensrate sah es andres aus.
Yezirael hat geschrieben:
06.08.2018 21:38
Ich sollte es lassen den Thread zu lesen wenn man zum Arzt muss, weil eine Verletzung wieder aufgebrochen ist und man wahrscheinlich in die Röhre muss...
(Verletzung: Schulter mit angerissenen Bändern....)
Bandruptur an der Schulter? Steckt da 'ne Schultereckgelenkssprengung dahinter? Oder war die Schulter mal ausgerenkt?

@topic: Gerade kam der Anruf aus der Klinik. Dann schlappe ich mal wieder zum Operieren. Das wird wieder mal eine kurze Nacht.
von Alecto
06.08.2018 21:26
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Fessy hat geschrieben:
06.08.2018 21:15
@Alecto 300%Sterblichkeitsquote bei einer einzigen OP? Ist der Patient mehrfach gestorben?
Der Mythos besagt, daß er bei einer Unterschenkelamputation versehentlich zwei Finger seines Assistenten mit abgeschnitten habe. Der PAtient habe die Amputation nicht über lebt, sein Assistent sei in Folge seiner Verletzung an einem Wundinfekt gestorben und ein nicht unmittelbar beteiligter sei von der Sauerei so erregt gewesen, daß er einen Herzinfarkt erlitten habe.
Ob das wirklich so stattgefunden hat wage ich zu bezweifeln.
Aber daß Dominique Jean Larrey (Napoleons Chefchirurg) dazu in der Lage war ein Bein Innerhalb von 1,5min zu amputieren, das glaube ich tatsächlich.
von Alecto
06.08.2018 21:12
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

@Feuer! Herzlichen Glückwunsch!
Salix Lowanger hat geschrieben:
06.08.2018 20:44

@Alecto Wie kriegt man eine Glühbirne an diese Stelle, ohne dass die vorher kaputt geht? :???: Hat irgendjemand schon mal diese Frage beantwortet? Das geht mit meinen Vorstellungen von Physik und Anatomie nicht wirklich einher. (Mal ganz vom Warum abgesehen!)
Es gibt gewisse Dinge, die möchte man sich nicht vorstellen. Die Frage nach dem "Warum?" gehört da ebenfalls dazu.
Um so etwas zu tun ist erfahrungsgemäß hilfreich wenn man nicht allzu helle ist. Alkohol (und gewisse andere Drogen) wirken da auch förderlich.

@topic: Zurück aus der Klinik vom 3. Eingriff in der Rufbereitschaft: Eine Amputation nach Burgess. Bei kaum einer OP kommt der Metzgercharakter des Berufes so zur Geltung wie hier. Und man fragt sich hinterher (wahrscheinlich zurecht): Was zum Teufel machst Du da eigentlich?
Nun gut, sehen wir es von dieser Seite: Ich habe in dieser Beziehung vielleicht nicht die Geschwindigkeit eines Dominique Jean Larrey, dafür aber auch nicht die Sterblichkeitsquote eines Robert Liston (der es einmal auf 300% in einer einzelnen OP gebracht haben soll).
von Alecto
05.08.2018 20:55
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Vanni Fucci hat geschrieben:
05.08.2018 20:43
Alecto hat geschrieben:
05.08.2018 20:32
Und wieder ein Wochenende Wahnsinn in der Notaufnahme überstanden. Wenigstens war die Quote an Besoffenen und Drogis heute angenehm niedrig.
Schlechter erwischt haben es die Allgemeinchirurgen. Bei denen war heute anscheinend wieder Steck-Dir-etwas-in-den-Pöter-Tag. Dementsprechend hat er auch reagiert als er mich breit grinsend auf dem Flur stehen sah:
"Ja, ich habe Scrubs gesehen und ich weiß auch ganz genau was Du jetzt gerne sagen möchtest!"
Ich komm grad ums verrecken nicht auf das Zitat. Hilfe?
von Alecto
05.08.2018 20:32
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Und wieder ein Wochenende Wahnsinn in der Notaufnahme überstanden. Wenigstens war die Quote an Besoffenen und Drogis heute angenehm niedrig.
Schlechter erwischt haben es die Allgemeinchirurgen. Bei denen war heute anscheinend wieder Steck-Dir-etwas-in-den-Pöter-Tag. Dementsprechend hat er auch reagiert als er mich breit grinsend auf dem Flur stehen sah:
"Ja, ich habe Scrubs gesehen und ich weiß auch ganz genau was Du jetzt gerne sagen möchtest!"
von Alecto
04.08.2018 14:54
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Gorbalad hat geschrieben:
04.08.2018 09:01
Gibt es ein traditionell japanisches Modell der Polygamie? Planen sie die Konvertierung zu fundamental-Mormonismus, Islam oder sowas? Oder einfach die profane multipel wilde Ehe?
Polygamie ist in Japan nicht mehr aktuell. Religion ist bei allen dreien ein Etwas, von dem man sich weitgehend fernhält.
Was den Rest betrifft: Auch ich habe den Verdacht, daß nicht ich es bin der diese Beziehung maßgeblich gestaltet.
von Alecto
04.08.2018 08:56
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Vanni Fucci hat geschrieben:
03.08.2018 20:43
Und was ist das 'Zeug' in diesem Eimer? Muss man das kennen?
Wie Talasha bzw Arigata bereits geschrieben haben sind das im wesentlichen Toffees. Die Briten, die das Zeug auch herstellen, sind ziemlich versessen darauf. Das verhält sich so ähnlich wie mit den Cadbury Cremeeiern zu Ostern.
Vanni Fucci hat geschrieben:
03.08.2018 20:43
Worum gehts in der Wette?
Im Augenblick weiß ich nicht so recht ob ich das als Wette, Witz oder massive Drohung auffassen soll. Als ich Schwesterchen gestern angerufen habe saß diese gerade zusammen mit Suzu und Kaori auf dem Dach von Suzus Blumenladen um Sonnenuntergang und den Blick auf den Fuji zu genießen. Die drei hatten schon ein paar Dosen Asahi und eine große Packung Quality Street (ein Mitbringsel von Lydia aus der "alten Heimat") intus und waren gerade am philosophieren. Sie hatten sich ein schönes Thema 'rausgepickt: "Die Liebe" - Und ich wurde sofort mit der Frage nach der westlichen Sicht mit einbezogen. Also arbeitete ich mich von den Präsokratikern über Stoiker, Thomas von Aquin, Freud & Jung bis zu Adorno vor, wobei die drei sich insbesondere an dem Thema Libido/Eros/Storge/Philia/Agape festbissen.
Schwesterchen unterbrach die Sache plötzlich (anscheinend weil die Dose mit den Toffees alle war) mit einem: "Wir kriegen Dich schon noch! Wir alle drei! Ich wette einen ganzen Eimer von dem Zeug, das dauert maximal noch ein halbes Jahr!"
von Alecto
03.08.2018 18:51
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
03.08.2018 17:20
Wer kuppelt diesmal?
Kaoris ältere Schwester...
Vanni Fucci hat geschrieben:
03.08.2018 17:12
... aber was amchen wirn ur, wenn du aus deinem Stall des Wahnsinns raus bist?
Ich bezweifle stark, daß der Wahnsinn in meinem neuen Job wesentlich abnimmt. Wahrscheinlich darf ich ihn mir nur von einem Logenplatz aus aus einer anderen Perspektive ansehen.
Und warte nur ab: In der Medizin kommt der Wahnsinn auch früh genug zu Dir ohne daß die Notwendigkeit besteht ihn zu rufen.

@topic: Schwesterchen hat mir eine Wette um einen 2,5kg Eimer "Quality Street" angeboten.
von Alecto
03.08.2018 16:52
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Was heute bisher geschah:
  1. 10min vor dem Wecker aufgewacht
  2. Visite heute alleine im Schweinsgalopp bestritten
  3. Frühbesprechung im Stile der Muppetshow
  4. Chaos auf Station halbwegs in den Griff bekommen
  5. Von Schwesternschülerin unterbrochen worden, weil Patient M "komisch kuckt"
  6. Patient M hat eine Herzfrequenz von 130, einen systolischen Druck von 60mmHg und eine Sauerstoffsättigung von 76%. Habe der Schwesternschülerin erklärt, daß ich in diesem Fall auch komisch kucken würde
  7. Nach Pressbetankung, Katecholamingabe und Notfall-Sono wird Patient M den Allgemeinchirurgen übergeben, die ihm im folgenden die zweizeitig rupturierte Milz ausbauen
  8. Chaos auf Station hat in der Zwischenzeit wieder zugenommen, läßt sich aber wieder in den Griff bekommen
  9. Kollege E rattert an mir vorbei und benimmt sich wie ein übertakteter Duracellhase. Er hat gerade ein Tässchen "Spezialespresso" spendiert bekommen. Überlege ob ich gleich nochmal wegen eines Intensivbettes telefonieren soll.
  10. Versucht eine rumänische (und nur Rumänisch sprechende) Patientin über ihre OP aufzuklären. Die Verwandten die zum Übersetzen gekommen sind sprechen aber kein Rumänisch. Genaugenommen verstehen diese auch nicht die Sprache des jeweils anderen. Die Familienverhältnisse scheinen ziemlich interessant zu sein. Schaffe es der Patientin klarzumachen, daß sie jemand anderen zum Übersetzen organisieren soll.
  11. Das nächste Kapitel des Mobbingdramas unfreiwillig mitbekommen. Habe mich schleunigst freiwillig gemeldet die anstehende Ishiguro-Drahtung in der Tagesklinik zu machen, einfach nur um aus dem Dunstkreis der beiden zu entkommen
  12. Stelle in der Tagesklinik fest, daß der leitende Arzt der Handchirurgie exakt die gleiche Idee aus exakt den gleichen Gründen hatte wie ich. Wir einigen uns darauf, daß jeder einen Draht schießen darf
  13. "Fachliche Diskussion" mit einem Kollegen der Anästhesie. Erkläre ihm, daß man für eine Platte am Mittelfingergrundglied keine Blutgruppenbestimmung und erst recht keine EKs in der Hinterhand braucht
  14. Das CT ruft mich an, Patient G habe eine Lungenembolie. Patient G kenne ich aber nicht. Mehrere Telefonate später stellt sich heraus, daß der Patient von der Intensiv auf meine Station sollte und die Kollegen schon 'drauf und 'dran waren ihn "nach oben" zu schieben. Angesichts des neuen Befundes behalten sie murrend erst einmal den Patienten.
  15. Mitten in der "Entlassbrieforgie" kommt die Schwesternschülerin nochmal vorbei. Patient S sei aus dem Bett gestürzt auf die operierte Hüfte. Aber mir wird versichert, daß er nicht "komisch kucke"
  16. Die rumänische Patientin hat andere Angehörige organisiert. Diese verstehen aber ihrerseits kein Deutsch/Englisch/Latein/Französisch/Japanisch/klassisches Japanisch/Mandarin/Spanisch. Eine Putzfrau meiner Station vermittelt mich an eine Putzfrau aus der Endoskopie: die spreche Rumänisch und könne eventuell übersetzen.
  17. Ein Röntgenbild später zeigt sich, daß Patient S anscheinend mit einem "Drei-Wetter-Taft" Nagel versorgt wurde: Die Fraktur hält - Der Patient geht zurück ins Zimmer mit der Anweisung das Bett nicht auf orthopädische oder gar neurochirurgische Höhe einzustellen
  18. Der Stapel mit den zu schreibenden Arztbriefen und OP-Berichten wird kleiner
  19. Die Putzfrau aus der Endoskopie unterhält sich kurz mit der rumänischen Patientin und eröffnet mir, daß diese kein Rumänisch spreche sondern ungarisch. Hole daraufhin die ungarische Schwester von der Nachbarstation, mit deren Hilfe ich endlich die OP-Aufklärung hinbekomme
  20. Der Stapel mit den Briefen/OP-Berichten ist auf Null geschrumpft
  21. Spätbesprechung: Da der Chef noch im OP steht herrscht eine zwanglose Atmosphäre. Man beschließt einem PJ-ler einen 50-Öre-Schein in die Hand zu drücken und ihn zum Kiosk zum Eisholen zu schicken
  22. Die Anästhesie ruft mich aus der Prämedikation an. Sie hätten hier eine rumänische Patientin die von mir zur OP-aufgeboten bzw aufgeklärt sei....
  23. Marsch nach Hause in einer Affenhitze
  24. Brief aus Japan mit mir nicht bekannter Handschrift im Briefkasten gefunden. Kurz darauf festgestellt daß es sich um einen aggressiven Kuppeleiversuch handelt
  25. Versprochen Schwesterchen in Kombination mit den Mädels baldmöglichst zurückzurufen
  26. Ausgiebig Kaffee getrunken
Und wie war Euer Tag so bisher?
von Alecto
02.08.2018 12:45
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 79895
Zugriffe: 2740572

Wie geht's Euch grad 2?

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
02.08.2018 12:27
hexe hat geschrieben:
02.08.2018 10:04
Alecto hat geschrieben:
02.08.2018 10:02
Gibt es überhaupt keine normalen Menschen mehr auf diesem Planeten?
Hm... glaube nicht. Du treibst Dich einem Rollenspielforum herum...
Und arbeitest in einem Krankenhaus. Also bitte...
Ja, aber bisher habe ich immer geglaubt nicht in der Psychiatrie zu arbeiten. Wieder was gelernt....
Tiger hat geschrieben:
01.08.2018 17:44
Ist es denn wirkliches Mobbing, oder kann man es noch als Kleinkrieg in beiderseitigem Einverständis verbuchen?
Die Aktionen sind von beiden Seiten aus kleinlich, direkt "ad hominem" gerichtet und haben die offensichtliche Intention den jeweils anderen vor versammelter Mannschaft niederzumachen. Das gepaart mit der beidseitigen üblen Nachrede ist IMHO ein Paradebeispiel für Mobbing.
In der kurzen Zeit die mir noch in der Abteilung bleibt werde ich da keine Chance haben zu vermitteln oder zumindest einen "Waffenstillstand" zu erwirken. Aus meiner Sicht ist es derzeit am besten sich 'rauszuhalten und sich ja nicht von einem von beiden zu irgendetwas instrumentalisieren zu lassen - Was beide in schöner Regelmäßigkeit versuchen.

@topic: Jetzt bin ich wieder auf dem neuesten Stand aus dem Lande Nippon.