Die Suche ergab 4 Treffer

von Isanos
21.06.2018 19:13
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Frei erfundene alchimistische Elixiere
Antworten: 37
Zugriffe: 1957
Geschlecht:

Frei erfundene alchimistische Elixiere

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
21.06.2018 19:08
Isanos hat geschrieben:
21.06.2018 15:31
...
Waldweihraum
...
Waldreihrauch.
Ich vermute stark „Waldweihrauch“.
;)
Ja. Natürlich. :oops:
von Isanos
21.06.2018 15:31
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Frei erfundene alchimistische Elixiere
Antworten: 37
Zugriffe: 1957
Geschlecht:

Frei erfundene alchimistische Elixiere

Mal etwas einfaches aus dem Rezeptbuch meines Scharlatans

Waldweihrauch

Gruppe: keine
Beschaffung: 3 H / 12
Rezeptur: Eine Unze Blutulmen-Harz wird in einem halben Flux Lavendelöl gelöst. Die nach der Trocknung übrigen Krümel reichen für eine Portion Waldreihrauch.
Labor: archaisches Labor
Probe: +1 / +0
Wirkung: Die Krümel werden auf heißem Stein oder glühenden Kohlen verbrannt. Der schwere, rötliche Rauch verströmt einen intensiven Geruch. Die hauptsächlich zeremonielle Anwendung in kleinen Tempeln und Schreinen erleichtert sowohl die Astrale Meditation als auch die Mediation von Geweihten um 1 Punkt. Der schwere Rauch macht zudem träge, so dass GS und GE für 5 SR um einen Punkt reduziert sind.
Verbreitung: 4
Merkmale: Blutrotes Harz mit intensiven Duft
Haltbarkeit: mehrere Jahre
Preis: 6 H
Meisterhinweise: keine
von Isanos
12.06.2018 21:39
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Frei erfundene alchimistische Elixiere
Antworten: 37
Zugriffe: 1957
Geschlecht:

Frei erfundene alchimistische Elixiere

chizuranjida hat geschrieben:
12.06.2018 13:20
LOL für Haare auf den Zähnen. Ja, wenn das Zeugs nach Bier riecht, muss man schon dazusagen, was passiert wenn man's trinkt. Wobei ein Schelm sich jetzt auch noch fragen könnnte, ob es vielleicht unverdaut durch geht und am anderen Ende auch noch wirkt ... :devil:

("Hjalmar Haarhintern hat dem Bier abgeschworen, das wohl!")
Isanos hat geschrieben:
12.06.2018 12:18
Haarwuchsmittel

Rezeptur: 2 Karat Achat, 10 Haarsträhnen (min. einen Spann lang), 1 Schank Alkohol, 4 Unzen Nitrol, Blüten & Samen des Methumian, 1 Alraune, PECTETONDO
War Nitrol nicht Salpetersäure?
Das Rezept soll sich natürlich nur auf Kopfbehaarung auswirken; nicht auf die übrigen Haare. (Steht tatsächlich nicht eindeutig drin).

Beim Einsatz der Säure habe ich mich an Rezepten aus dem WdA orientiert, bei denen tatsächlich Edelsteine und ähnliches in Säure gelöst und mit Alkohol gelöscht wird. Die Menge der Säure ist auch eher gering.
von Isanos
12.06.2018 12:18
Forum: Projekte & Entwürfe
Thema: Frei erfundene alchimistische Elixiere
Antworten: 37
Zugriffe: 1957
Geschlecht:

Frei erfundene alchimistische Elixiere

die Galante hat geschrieben:
12.06.2018 09:18
Natürlich bedienen beide Haarwuchsmittel das gleiche Sujet und dennoch sind die Wirkungsweisen etwas unterschiedlich!
Ich finde beide ganz gut!
Mein Scharlatan hat auch in diesem Bereich geforscht.

Haarwuchsmittel

Gruppe: Mutandica
Beschaffung: 3,4 D / 6
Rezeptur: 2 Karat Achat, 10 Haarsträhnen (min. einen Spann lang), 1 Schank Alkohol, 4 Unzen Nitrol, Blüten & Samen des Methumian, 1 Alraune, PECTETONDO

Lege Samen und Blüten des Methumian einen Tag im Voraus in den Alkohol ein. Zermahle den Achat mittels einem Mörser zu feinem Staub. Wickle die Haarsträhnen um die Alraune und sprich den PECTETONDO darauf. Löse zur ersten Stunde Tsa die Alraune im Nitrol auf und streue danach den gemahlenen Achat hinzu. Gieße folgend den Alkohol auf und fülle alles in eine Glasphiole um. Stelle diese so auf, dass die ersten Strahlen des Praios die Phiole durchfluten.

Labor: Hexenküche
Probe: +3 / +2
Wirkung:
M: 1, 4, 15, 17, 22, 38
A: Dem Anwender wachsen innerhalb von einer Stunde Haare von einem Spann Länge; die gesamte Kopfbehaarung fällt nach einem Tag vollständig aus.
B: Dem Anwender wachsen innerhalb von 1W6 Wochen Haare von bis zu zwei Spann Länge, die nach 2W6+2 Wochen wieder ausfallen
C: Desgleichen, die Haare verbleiben jedoch doppelt so lange.
D: Desgleichen, die Haare verbleiben 2W6+2 Monate.
E: Desgleichen, die Haare verbleiben 2W6+2 Jahre
F: Die Haare wachsen W6 Monate täglich um einen Spann, danach hat der Anwender normale Haare.
Verbreitung: 1 (Berufsgeheimnis)
Merkmale: purpurne Flüssigkeit mit sehr scharfen Geruch.
Haltbarkeit: W6+8 Monate
Preis: 7 D (D + E sind deutlich teurer)
Meisterhinweise: Alternativ zum applizierten PECTETONDO kann auch bereits mit diesem Zauber verlängertes Haar verwendet werden. Die Brauprobe ist um 2 Punkte erschwert.
Wenn die verwendete Haarkomponente zuvor (magisch) gefärbt wurde, kann dies Auswirkungen auf den Trank haben.