Die Suche ergab 3 Treffer

von mopah
06.07.2018 15:21
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 637

Schwert von Belhalhar

Jasu hat geschrieben:
06.07.2018 15:15
Wie wäre es denn damit, dass der Besitzer des Schwertes jeden Tag an dem er kein kulturschaffendes Lebewesen mit dem Schwert tötet einen pLeP verliert?
Prinzipiell keine schlechte Idee - leider gibt es meines Wissens nach keine Möglichkeit pLeP nachträglich zurückzukaufen. Ich sehe hier den Charakter sehr schnell unspielbar. Ziel unserer Runde ist, mit weniger praiotischen Charakteren heldenhafte Taten zu vollbringen. Hier gibt es leider auch Abenteuer wo man Wochenlang nicht die Möglichkeit hat einen NSC zu töten (Reiseabenteuer).

Hier wird man quasi auf Gedeih und Verderben gezwungen - mit permanenten Auswirkungen. Der Held soll perse ja kein Mordbrenner werden. Ziel ist der Bruch des Paktes, da er ohnehin nur aus der Not heraus geschlossen wurde.
von mopah
06.07.2018 15:11
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 637

Schwert von Belhalhar

Fiieri hat geschrieben:
06.07.2018 14:49
Hallo mopah,

falls jemand von euch das Buch besitzt, in Wege nach Tharun sind einige "Generierungsregeln" für die Zauberschwerter der Tharuner. Die lassen sich bestimmt auch hier gut anwenden.

Zudem: Zu einem verfluchtem Schwert gehört normal auch eine häßliche Nebenwirkung. Jeden Tag einen LeP verlieren klingt auf den ersten Blick spannend, auf dem zweiten jedoch ist es nur ein "Regeneriert einen LeP pro Nacht weniger"-Nachteil.

Ich hatte mal eine von Dämonenhand gebaute Waffe erstellt, die bei einer 20 auf w20 dem Char einen Herzschlag-Ruhe eingebracht hat (Herz setzt für 10 KRs aus, was ihm w20 Schaden einbringt, aber keine Wunden oder derartiges erzeugt).

Weitere nachteilige Idee:
a) Jede Woche ein Kulturschaffendes Wesen töten, sonst heftiger Nachteil (bei mir: 2 Punkte Schleichender Verfall, siehe Wege der Zauberei bei Beschwörungen)
b) Jeden Tag irgendein Wesen (mindestens Rattengröße), sonst heftiger Nachteil (1 Punkt schleichender Verfall z.B. oder einfach keine LeP Regeneration für diesen Tag)

Der Vorteil Blutsäufer finde ich sehr passend dafür, eventuell mit extra-Effekt, wenn man den Todesstoß verpasst.
Z.B. Tier getötet 1-5 LeP mehr dabei, kulturschaffendes Wesen 5-10 temporär (nur Vorschläge^^)

Eventuell auch eine gewisse Aura der Furcht, die den Träger umgibt (Attacken auf ihn um 2 erschwert, Paraden gegen seine Angriffe vllt auch etwas)
Danke für den Input - Bücher besitzen wir quasi alle - dort stöbere ich noch einmal genauer nach.

Gerade am negativen Einfluss muss defintiv noch etwas gedreht werden, das sehe ich auch so. Unsere Hausregeln streichen den schleichenden Verfall leider komplett - deswegen ist das weniger gut umsetzbar.
von mopah
06.07.2018 14:36
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Schwert von Belhalhar
Antworten: 12
Zugriffe: 637

Schwert von Belhalhar

Hallo Zusammen,

wir spielen aktuell eine etwas düsterere Runde (Mirhamer Magier, Rochshaz mit starkem Blutkult und Rassismus, stark impulsives Bauernkind mit dämonischem Auge - Quelle ihrer starken Viertelmagie, einen Gelehrten Kartographen - der einzig "ruhigere" Charakter, und meinen Helden - einen in einen Belhalhar Pakt gerutschten Schwarztobrier).

Da wir mit erhöhten GP spielen, und das Paktgeschenk von Belhalhar ein pervertierter Rondrakamm sein soll - habe ich hierfür Besonderen Besitz veranschlagt.

Das Schwert soll aber nicht einfach simpel bessere Stats haben und als dämonische Waffe gelten. Mir ist wichtig das es stimmig ausgelegt wird und auc heine Crux mit sich bringt - der Flair eines verfluchten Schwertes.

Aktuelle Idee - analog zum Paktgeschenk "Blutsäufer" etwas geändert:
- Das Schwert heilt pro Treffer 1W6 LeP - auch über das Maximum (max 1,5*LeP)
- falls man LeP über dem natürlichen Maximum besitzt und Schaden erleidet, fallen die überheilten LeP unabhängig vom eigentlichen Schaden stehts auf 0
- jeden Tag wird dem Helden 1 LeP abgezogen, solang er das Schwert besitzt

Habt ihr evt. Ideen was man alternativ oder ergänzend aus der Geschichte machen könnte?
Auch magieähnliche Wirkungen sind hier, wenn stimmig, natürlich nicht vollkommen ausgeschlossen.

Danke für eure Ideen und liebe Grüße

PS: Ich hoffe das Thema passt hier rein, wenn nicht bitte verschieben