Die Suche ergab 1 Treffer

von Wolfio
20.12.2017 15:14
Forum: Novizen & Eleven
Thema: Hilfe beim erstellen meines ersten Abenteuers
Antworten: 12
Zugriffe: 2285

Hilfe beim erstellen meines ersten Abenteuers

Jadoran hat geschrieben:
11.12.2017 17:19
Das wichtigste ist eigentlich, dass Du Dir keine Geschichte ausdenkst. Wie es laufen soll, sollen ja eben die Helden entscheiden, nicht der Plot (also Du). Wie die Helden das Problem lösen, sollen die sich ausdenken, es sollte nur lösbar sein. Beim ersten Abenteuer ruhig recht einfach.


BITTE, Bitte rate einem Neuling nicht gleich zu Sandbox. Sandbox ist verdammt anspruchsvoll für den Meister.
Für Anfänger ist ein eher railroadiges AB deutlich einfacher.


Deswegen: Überleg dir im groben eine Geschichte. (Also z.B. die Bauerstochter, die vom finsteren Magier Asnogut entführt wurde,
weil dieser sie im Lichte des nächsten Vollmonds dem Namenlosen/Dämon XY/ etc opfern will. Versteckt hält er sich in einer alten
Turmruine im Sumpf. Damit hättest du nun das Grundgerüst. DAS kann man jetzt mit spontanen Ideen der Spieler ergänzen, etwa auf
den Kämpfer eingehen, indem man paar Schergen des Magiers weitere Mädchen zu entführen versuchen lässt, man die Spur den Magiers
im Sumpf verfolgen muss, um nicht in einem der Sumpflöcher zu verschwinden, die magischen Schutzbarrieren und "Sicherheitsmaßnahmen"
im Sumpf entschärfen muss, etc.


Wenn du sicher auf Aktionen von Spielern reagieren kannst und dabei nicht mehr ins schwimmen kommst, weil du die Welt in und auswendig
kennst: DANN kannst du an Sandbox und "Lass die Spieler machen" anfangen.


Und nein: Die Spieler sollen Spaß am Rollenspiel haben. Du als Meister darfst aber völlig berechtigt darauf bestehen,
dass das AB, dass du meistern möchtest, vor allem erst einmal DIR Spaß macht. Weil nur wenn du daran Spaß hast,
besteht die Chance, dass du dich da auch reinkniest. Meistern soll auch dem Meister Spaß machen :)